Britische Zustände - Haben wir noch genug Lkw-Fahrer?

Michael Zimmermann zu Gast bei "Vorarlberg LIVE".
Michael Zimmermann zu Gast bei "Vorarlberg LIVE". ©VOL.AT
In Vorarlberg ist ein Mangel an Lkw-Fahrern zu beklagen. Ob bereits Situationen wie in Großbritannien zu befürchten sind, erklärte WKV-Spartenobamnn Michael Zimmermann am Mittwoch bei "Vorarlberg LIVE". Viele Lkw-Fahrer werden demnächst in Pension gehen und der Nachwuchs fehlt.

Viele Lkw-Fahrer werden demnächst in Pension gehen und der Nachwuchs fehlt. Wie sich der Mangel auf Vorarlberg auswirken wird und wie die Branche dagegen ankämpft, darüber redet WKV-Spartenobmann Michael Zimmermann.

Wo liegen die Gründe für die angespannte Situation?

Neben den aktuellen Herausforderungen und Schwierigkeiten für die Transport-Branche gibt es zwei Themen, die in Vorarlberg in Bezug auf Lkw und Verkehr besonders interessant sind: Die S18 und die vermeintlich ständig zunehmenden Staus rund um das Zollamt Wolfurt und den Autobahnanschluss Dornbirn Nord. Michael Zimmermann hat auch darüber mit Pascal Pletsch gesprochen.

Thema S18 aus Sicht der Lkw-Fahrer

Warum staut es so oft beim Zollamt Wollfurt?

Die Sendung "Vorarlberg LIVE" ist eine Kooperation von VOL.AT, VN.at, Ländle TV und VOL.AT TV und wird von Montag bis Freitag, ab 17 Uhr, ausgestrahlt. Mehr dazu gibt's hier.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Britische Zustände - Haben wir noch genug Lkw-Fahrer?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen