Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Auch am Wahltag: Kurdendemo in Bregenz

Bilder von der Demonstration in der Vorarlberger Landeshauptstadt
Bilder von der Demonstration in der Vorarlberger Landeshauptstadt ©VOL.AT / Mirjam Mayer
Auch am Tag der Landtagswahl demonstrierten Vorarlbergs Kurden gegen den Einmarsch der Türkei im Nordosten Syriens.
Kurden demonstrieren in Bregenz

Zahlreiche Kurden zogen am Sonntag durch die Bregenzer Innenstadt, um gegen die Militäroffensive der Türkei im Nordosten Syriens zu protestieren. Mit Fahnen und Schildern bekundeten die Vorarlberger Kurden ihre Solidarität mit den kriegsgeplagten Kurden in Syrien. Nach schweren Gefechten mit der Kurdenmiliz YPG haben die türkische Armee und verbündete syrische Rebellen nach Angaben von Aktivisten die nordsyrische Grenzstadt Tall Abjad eingenommen.

Deutschlands Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan zum Stopp der Militäroffensive im Nordosten Syriens aufgefordert. Die Kanzlerin habe sich am Sonntag in einem Telefonat mit Erdogan für eine "umgehende Beendigung der Militäroperation" ausgesprochen, teilte eine Regierungssprecherin mit.

Auch die CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer kritisierte die Militäroffensive der Türkei in Nordsyrien scharf und drohte mit Konsequenzen, sollte der NATO-Partner dauerhaft zur Besatzungsmacht werden wollen. In einem solchen Fall müssten die NATO-Länder der Türkei eine "klare Antwort" geben, sagte sie am Sonntag auf dem Deutschlandtag der Jungen Union in Saarbrücken.

Tall Abjad eingenommen

Nach schweren Gefechten mit der Kurdenmiliz YPG haben die türkische Armee und verbündete syrische Rebellen nach Angaben von Aktivisten die nordsyrische Grenzstadt Tall Abjad eingenommen. Die Stadt sei fast vollständig unter Kontrolle der Türkei, erklärte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Sonntag. Die staatliche türkische Nachrichtenagentur Anadolu meldete die vollständige Einnahme des Stadtzentrums.

Die Türkei hatte ihre Militäroperation in Nordsyrien gegen die YPG am Mittwoch mit Beschuss auf Tall Abjad und auf die weiter östlich gelegene Stadt Ras al-Ain begonnen. In Ras al-Ain gebe es weiter schwere Gefechte, meldete die Beobachtungsstelle.

Ras al-Ain liegt direkt an der türkischen Grenze zwischen Tall Abjad im Westen und der Stadt Kamischli im Osten.

Das türkische Verteidigungsministerium schrieb am Sonntag auf Twitter, die Truppen seien 30 bis 35 Kilometer tief in Syrien eingedrungen und hätten die Schnellstraße M4 unter ihre Kontrolle gebracht. Die für den Nachschub der Kurden wichtige Straße durchquert Nordostsyrien in Ost-West-Richtung.

Kurdische Anti-Erdogan-Demo am Samstag

(APA) (Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Auch am Wahltag: Kurdendemo in Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen