Mathias “Alpinfitness” Nesensohn und seine “Tödi West Experience”

2Kommentare
Die Berge sind seine Heimat: Mathias Nesensohn aus Laterns ist ein echter Outdoor- und Fitness-Allrounder. Er ist Wanderführer, Mountainbike-Guide und Personal Trainer, der am liebsten in Vorarlbergs Bergen unterwegs ist.

Sei es Klettern, Wandern, Mountainbiken oder Schneeschuh-wandern, Mathias Nesensohn ist ein Multitalent. Durch geführte Touren, diverse Outdoor-Workshops und vor allem seinen YouTube-Kanal möchte er Jung und Alt dafür begeistern. Sein Wissen und seine Erfahrung als Personal-, Reha- und auch Ernährungstrainer lässt er in alle Aktivitäten miteinfließen.

Blog Alpinfitness

Auf seinem Blog Alpinfitness und auf seinem YouTube-Kanal kann man seinen Abenteuern in der freien Natur folgen. Der Name ”Alpinfitness” ist dabei Programm. Dieses Mal stellt uns Nesensohn seine “Tödi West Experience” vor: Am dritten Tag stehen Mathias und Benjamin um vier Uhr auf, um den Sandfirn zu überqueren. Solang es noch kühl und der Schnee fest ist, ist es einfacher, den Gletscher zu besteigen. Zudem sollten Sie später noch über den Tödi-Gletscher absteigen. Nach einem kleinen Abenteuer in der Tödi Westwand und einer Planänderung haben sie noch einen langen und wunderschönen Rückweg zur Claridenhütte vor sich.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Bregenzer Festspiele: Spanisch... +++ - Vorarlberg: Kein Hinweis auf F... +++ - Somalier nach Verdacht des sex... +++ - Herbert Albrecht im Vorarlberg... +++ - Vorarlberg: Sagenfestspiele im... +++ - Prozess: Anwalt steckte im Lif... +++ - The Various 8: Vorarlberger Mä... +++ - Der Landeshauptmann löst sein ... +++ - Badeunfall in Hard: VOL.AT spr... +++ - RLB Vorarlberg mit stabilem Be... +++ - Gelbe Pfeile in Mäder - Aktion... +++ - Vorarlberg: 13-Jähriger aus Do... +++ - Vorarlberg: Bergbahnen Brandne... +++ - Pro Tag 52.000 PKW in Vorarlbe... +++ - Harald Schulz bringt Licht in ... +++
2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung