AA

Zwei Verletzte bei Pkw-Kollision in Dornbirn

Die beiden Lenker mussten ins Krankenhaus Dornbirn eingeliefert werden.
Die beiden Lenker mussten ins Krankenhaus Dornbirn eingeliefert werden. ©VOL.AT/Vlach
Am Montagabend kam es in Dornbirn Wallenmahd zu einer Kollision zwischen zwei Autos.
Pkw-Kollision Dornbirn
NEU

Am Montagabend (28.06.) gegen 20.40 Uhr lenkte ein 68-Jähriger seinen PKW auf der L190 in Richtung Hohenems. Zur selben Zeit fuhr eine 47-jährige Lenkerin mit ihrem Auto auf der Straße Bachmähdle in Richtung L190 zu und wollte diese ebenfalls geradeaus queren, wobei sie laut Polizeimeldung den Querverkehr vermutlich nicht wahrgenommen hat.

Verletzungen unbestimmten Grades

Im Kreuzungsbereich kollidierte die Lenkerin frontal mit der Fahrerseite des zweiten Beteiligten, wodurch dieser in die Anzeigetafel der dortigen Tankstelle prallte. Beide Lenker zogen sich Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurden mit der Rettung ins Krankenhaus Dornbirn transportiert. An beiden Pkws entstanden erhebliche Sachschäden. Die Autos mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Zwei Verletzte bei Pkw-Kollision in Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen