Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Von den Tätern fehlt jede Spur - Polizei sucht Zeugen

Derzeit bestehen keinerlei konkreten Täterhinweise.
Derzeit bestehen keinerlei konkreten Täterhinweise. ©Mathis - VOL.AT
Polizei sucht Zeugen für die Bankomatsprengung in Bludesch.
Unbekannte sprengen Bankomat in Bludesch

Mittwochnacht versuchte eine unbekannte Täterschaft am westlichen Ortsrand von Bludesch, Hauptstraße 19, einen Bankomaten aufzusprengen. Dazu verwendeten sie um 02:02 Uhr ein derzeit unbekanntes Sprengmittel. Obwohl der Bankomat stark beschädigt wurde, war es der Täterschaft nicht möglich an Bargeld zu gelangen und sie flüchtete ohne Beute.

Täterhinweise fehlen

Derzeit bestehen keinerlei konkreten Täterhinweise. Ob ein Tatzusammenhang mit im Mai verübten Bankomatsprengungen in Tirol und Salzburg besteht, ist derzeit nicht bekannt.

Zeugenaufruf der Polizei

Personen, die am Dienstag, während des Tages, oder in der Nacht zum Mittwoch im Bereich des Bankomaten in Bludesch verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden ersucht, sich beim Landeskriminalamt Vorarlberg zu melden.

Tel: 059133 80 3333

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bludesch
  • Von den Tätern fehlt jede Spur - Polizei sucht Zeugen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen