"Tschutta 3.0": Steigende Zahlen an positiv getesteten Spielern

"Tschutta 3.0" mit Sportreporter Thomas Knobel.
"Tschutta 3.0" mit Sportreporter Thomas Knobel. ©Screenshot Video
In der achten Ausgabe von „Tschutta-3.0“ dreht sich das runde Leder um dem Unterbruch im Spielbetrieb für die vier Mannschaften von Dornbirner SV, FC Wolfurt, FC Lustenau, Admira Dornbirn 1b und Eins und den Stopp von den drei heimischen Akademie-Teams.

In der achten Ausgabe von „Tschutta-3.0“ dreht sich das runde Leder um die immer größer werdende Problematik den Spielbetrieb trotz vielen Covid-19-Fällen aufrecht zu erhalten. Der Saisonstart in der Bundesliga, 2. Liga und dem gesamten Nachwuchsbereich wird beleuchtet.

Ab sofort wieder zurück: Die Vorschau und Rückblick mit den Highlights vom Profi- und Amateurfußball für das Fußball-Wochenende von Ländlekicker-Reporter Thomas Knobel.

“Tschutta” – so heißt das neue Videoformat auf VOL.AT in dem sich alles um das runde Leder dreht. Ländlekicker-Reporter Thomas Knobel wird ab sofort wöchentlich seine Fußball-Highlights für das Wochenende präsentieren und blickt auch zurück. Zudem gibt’s Hintergründe, Analysen und die heißesten News und Gerüchte aus der Vorarlberger-Fußball-Szene.

In der achten Folge widmet sich Thomas Knobel den Vereinen Dornbirner SV, FC Wolfurt, FC Lustenau 1907, Admira Dornbirn 1b und der Akademie Mannschaften über die Einstellung des Spielbetrieb wegen positiv getesteten Spielern. Der Meisterschaftsstart in der Bundesliga und 2. Liga sowie die Wiederaufnahme des Nachwuchses wird kommentiert.

KEIN SPIELBETRIEB

An kein Spielbetrieb zu denken haben die Vereine Dornbirner SV, FC Lustenau, FC Wolfurt und Admira Dornbirn 1b sowie der drei Akademie Mannschaften aufgrund kranker Spieler, die sich mit dem Coronavirus angesteckt haben. FC Lustenau muss schon drei Partien in der Vorarlbergliga nachtragen. Dornbirner SV muss das Heimspiel gegen Rankweil verschieben. Die Heimspiele der Akademie gegen die Alterskollegen aus Sturm Graz wird ebenfalls zu einem späteren Termin nachgeholt. Hatlerdorf und Admira Dornbirn haben ihre letzten Spiele auch absagen müssen.

SAISONSTART

Das VOL.AT Livecenter mit allen Spielen, Ergebnissen, Tabellen

Der Bundesligastart beschert Cashpoint SCR Altach ein Heimspiel gegen TSV Hartberg (Samstag 17 Uhr). Die Lustenauer Austria genießt am Freitag, 18.30 Uhr, gegen Horn Heimrecht. Dabei soll Neuerwerbung Adriano Betaccino die Tore schießen. FC Mohren Dornbirn gastiert am Samstag 20 Uhr in Graz. Lukas Fridrikas soll als Jolly-Joker den nötigen Treffer zum Sieg schießen.

KRACHER

Der Kracher in der VN.at Eliteliga Vorarlberg steigt am Samstag, 16 Uhr zwischen Hohenems und SW Bregenz. Rotenberg trifft am Samstag auf Austria Lustenau Amateure. Röthis gegen Wolfurt (Sonntag 16 Uhr)

El Clasico in Egg

Mehr als tausend Zuschauer werden zum El Clasico in der Vorarlbergliga zwischen FC Egg und FC Bizau am Samstag 16 Uhr erwartet. Das Kopf an Kopf Rennen der beiden Erstplatzierten Admira Dornbirn und Egg geht weiter.

TRAINERSUCHE

In Mäder und FC Lustenau 1b ist man auf der Suche nach einem neuen Trainer.

NACHWUCHS

Endlich rollt der Ball auch wieder im Nachwuchs. 9500 (!) junge Kicker starten von den U-9 bis U-19 in die neue Meisterschaft. Neu ist die U-19 Mädchen Future League.        

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • "Tschutta 3.0": Steigende Zahlen an positiv getesteten Spielern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen