AA

"Tschutta 3.0": Restart im Unterhaus mit großen Herausforderungen

©VOL.AT
In der 30. Ausgabe von "Tschutta 3.0" dreht sich alles um das Mammutprogramm im Unterhaus und Nachwuchs plus die neuen Transferkracher.
Fußball Unterhaus: Plan zum Restart

In der 30. Ausgabe von „Tschutta 3.0“ dreht sich alles um den Restart im Amateur- und Nachwuchsfußball und die Transfers für die kommende Saison. News von den Profiklubs Altach, Austria Lustenau und FC Dornbirn plus die Spiele von FFC Vorderland und Akademie Vorarlberg sowie das Jubiläum von FC Thüringen sind weitere Inhalte der neuen Sendung.

Ab sofort wieder zurück: Die Vorschau und Rückblick mit den Highlights vom Profi- und Amateurfußball für das Fußball-Wochenende von Ländlekicker-Reporter Thomas Knobel.

“Tschutta 3.0” – so heißt das neue Videoformat auf VOL.AT in dem sich alles um das runde Leder dreht. Ländlekicker-Reporter Thomas Knobel wird ab sofort wöchentlich seine Fußball-Highlights für das Wochenende präsentieren und blickt auch zurück. Zudem gibt’s Hintergründe, Analysen und die heißesten News und Gerüchte aus der Vorarlberger-Fußball-Szene.

RESTART NACHWUCHS UND KAMPFMANNSCHAFT

Ab dem 19. Mai dürfen nun auch die Kampfmannschaften wieder ihren Trainingsbetrieb aufnehmen. Die Meisterschaft bei den Erwachsenen und im Nachwuchs wird am 23. Mai (Nachwuchs) und Mitte Juni (KM) fortgesetzt um eine Wertung der Saison 2020/2021 zu ermöglichen. Es wird keine Absteiger nur Aufsteiger geben. Die fünfzig Nachtragspartien in den einzelnen Ligen wird in englischen Wochen gespielt und steht ein Mammutprogramm bevor. Mit größter Wahrscheinlichkeit werden Admira Dornbirn und FC Egg ab dem Sommer in der Eliteliga Vorarlberg spielen, beide Klubs sind aufstiegsberechtigt.

ZITTERN

Nach der 1:2-Niederlage in Hartberg sind die Abstiegssorgen von SCR Altach wieder größer. In der Bundesliga Qualifikationsgruppe sind noch vier Spieltage ausständig, die Rheindörfler haben drei Zähler Vorsprung auf Schlusslicht St. Pölten. Das Altacher Urgestein Philipp Netzer dürfte vielleicht nach zahlreichen Verletzungen seine aktive Laufbahn beenden.

AUSSENSEITER

Der Liveticker vom Spiel Austria Lustenau vs Austria Klagenfurt

Nur Außenseiter ist die Lustenauer Austria im Heimspiel am Samstag 14.30 Uhr gegen Aufstiegsaspirant Austria Klagenfurt. Mit Matthias Maak und Kapitän Pius Grabher sind zwei Spieler gelbgesperrt. Die Grün-Weißen spielen auch in der nächsten Saison in der 2. Liga und das dank der Unterstützung von je 100.000 Euro „Sponsorbeitrag“ der Marktgemeinde Lustenau und dem Land Vorarlberg.

SCHWERE AUFGABE

Der Liveticker mit allen Daten vom Spiel FC Liefering vs FC Dornbirn

FC Dornbirn ist im Auswärtsspiel gegen den Zweiten FC Liefering krasser Außenseiter. Gegen die Jungbullen fehlen Christoph Domig, Andreas Malin, Aaron Kircher und Lukas Allgäuer. Egzon Shabani wird im Sommer nicht mehr für die Rothosen spielen.

TRANSFERKRACHER

Die Kader der etwa 70 Ländleklubs für die neue Saison werden jetzt zusammengestellt.

Klaus Nussbaumer und FC Rotenberg gehen ab Sommer getrennte Wege. Nach vier sehr erfolgreichen Jahren sucht „Klüse“ eine neue sportliche Herausforderung. Kandidaten für die Nachfolge: Eric Orie, Martin Schneider und Peter Jakubec.

Reuf Durakovic wird neuer Tormann beim Vorarlbergligaklub FC Nenzing.

Christoph Kobleder verstärkt die Abwehrreihe von FC Lauterach.

Kevin Zehrer steht bei VL-Klub FC Andelsbuch zwischen den Pfosten.

Doppelfunktion für Müslüm Atav. Neuer Trainer bei den Rankweiler Ladies und noch dazu Coach von SK Brederis.

HEIMSIEG

Der Liveticker vom Spiel FFC Vorderland vs Altenmarkt

FFC Vorderland will unbedingt gegen den Vorletzten Altenmarkt am Sonntag 10 Uhr zuhause erstmals in dieser Saison gewinnen. Eileen Campbell bleibt beim Frauenfußball-Verein und hat viele Angebote abgesagt.

LANGE REISE

Die drei heimischen Akademie Mannschaften gastieren am Samstag bei den Alterskollegen im Burgenland.

JUBILAR

Der FC Thüringen feiert heuer sein 100-Jahr Jubiläum. Ländlekicker Vol.at gratuiert dem Klub aus dem Walgau.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • "Tschutta 3.0": Restart im Unterhaus mit großen Herausforderungen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen