SPG Altach/Vorderland holt Punkt dank Pinther-Tor

©Stiplovsek
Gegen Neulengbach erreichen die Iscakar-Frauen ein 1:1-Heimremis.
Bilder Altach/Vorderland vs Neulengbach
NEU

Liveticker mit allen Daten vom Spiel Altach/Vorderland vs Neulengbach

„Wir hoffen die sehr guten Trainingseinheiten der letzten Wochen auch auf dem grünen Rasen dem Publikum präsentieren zu können. Wir wollen nicht mehr wie in den letzten Jahren als Außenseiter ins Spiel gehen und uns zu einem Topklub entwickeln. Im Kader ist sehr viel Qualität vorhanden“, sagt SPG SCRA/FFC Vorderland Coach Iskender Iscakar vor dem zweiten Heimspiel am Sonntag um 10 Uhr in der Cashpoint-Arena gegen den Fünften Neulengbach.

Aus den ersten drei Spielen haben Verena Müller und Co. vier Punkte geholt und sind Sechster in der Tabelle. Fünf Niederlagen, ein Remis und ein Sieg (1:0-4. November 2017) steht für die neuformierte Spielgemeinschaft in den direkten Duellen gegen Neulengbach zu Buche. Mit der Spielgenehmigung von der US-Spielgenehmigung Briana Elisabeth Woodall erhofft sich Iscakar noch mehr Qualität im zentralen Mittelfeld. Gegen die Niederösterreicherinnen mit der Lauteracherin Patricia Pfanner erwartet er sich ein Spiel auf Augenhöhe. Die nächsten Spiele gegen Neulengbach, Südburgenland, Austria Wien und Vienna sind für den SPG Altach/Vorderland Übungsleiter richtungsweisende Partien wohin die Reise in dieser noch langen Meisterschaft gehen wird.

Im Duell der punktgleichen Tabellennachbarn gegen Neulengbach fehlt Stürmerin Linda Natter, die in die ÖFB Unter17-Nationalmannschaft für die EM-Qualifikationsspiele gegen Schweiz, Griechenland und Dänemark einberufen wurde.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • SPG Altach/Vorderland holt Punkt dank Pinther-Tor
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen