AA

So viel Schnee wie seit fünf Jahren nicht im Urlaubsparadies

Für Mallorca ungewöhnlich viel Schnee.
Für Mallorca ungewöhnlich viel Schnee. ©Canva, Screenshot Twitter/@hermanospou
Urlauber und Touristen sind auf der Mittelmeerinsel mit überraschend kalten Temperaturen von bis zu -2 Grad konfrontiert.

In der Serra d'Alfàbia aud Mallorca sind die Temperaturen unter den Gefrierpunkt gefallen, es liegt ungewöhnlich viel Schnee für das Urlaubsparadies.

Am 22. Jänner betrug die Schneehöhe in Fronalutx sieben Zentimeter. Für einen Mitteleuropäer aus dem Alpenraum im Jänner kaum Grund zur Aufregung, ist das für Mallorca durchaus ungewöhnlich. Das bestätigt auch der Geograph Alberto Darder, laut dem ein derart starker Schneefall seit fünf Jahren nicht vorgekommen sei.

Immerhin macht der Schneefall manchen Sportbegeisterten das Hobby spannender - etwa den Trailrunnern:

Straßensperren auf der Insel

Straßensperren an mehreren Stellen waren die Folge. Der offizielle Twitter-Acoount für Mobilität und Infrastruktur auf Mallorca, @carreteresdeMca, listete die gesperrten Straßen zur Information von Bevölkerung und Touristen auf.

Wildes Mallorca-Wetter

Zum Wochenanfang, am 23. Jänner war die Schneefallgrenze auf Mallorca wieder auf 500 Meter gestiegen, am Tag darauf sogar auf 800 Meter. Ungemütlich soll es auf der Mittelmeerinsel in den nächsten Tagen trotzdem bleiben. Laut Wetterbericht stehen zur Wochenmitte Regen, Gewitter und Hagel an, inklusive starker Winde und Wellengang an der Küste. Immerhin werden die Temeperaturen wieder milder, und der Schnee dürfte kein Problem mehr darstellen.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • So viel Schnee wie seit fünf Jahren nicht im Urlaubsparadies
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen