AA

Serientäter beging 40 Einbrüche in Autos

Symbolbild
Symbolbild ©APA
Klärung einer umfangreichen Pkw-Einbruchsserie.

Am 06. Jänner 2020 um 19.40 Uhr konnten Beamte der Polizeiinspektion Feldkirch in Feldkirch einen 25-jährigen Mann bei einem Einbruch in einen Pkw auf frischer Tat festnehmen. Im Zuge umfangreicher Ermittlungen in Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Dornbirn konnten dem nicht geständigen 25-Jährigen 40 Einbruchsdiebstähle sowie zwei weitere Diebstähle aus unversperrten Fahrzeugen (zumeist in Tiefgaragen von Mehrparteienhäusern geparkt) nachgewiesen werden.

Fast 10.000 Euro Diebesgut

Durch die Einbrüche und Diebstähle erbeutete der Beschuldigte Diebesgut in einem Gesamtwert von 9.818 Euro, sowie 400,00 CHF. Der durch die Einbrüche entstandene Sachschaden an den Pkw beläuft sich auf eine Summe von mindestens 25.615 Euro.

Ein Teil des Diebesguts konnte im Zuge von angeordneten Hausdurchsuchungen aufgefunden und sichergestellt werden.

Der Beschuldigte, welcher am 08.01.2020 nach Anordnung der Staatsanwaltschaft in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert wurde, wird zusätzlich nach dem Suchtmittelgesetz und dem Waffengesetz angezeigt, da bei der Hausdurchsuchung in der Wohnung des Beschuldigten eine Schreckschusswaffe aufgefunden werden konnte, obwohl gegen diesen ein aufrechtes behördliches Waffenverbot besteht.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Serientäter beging 40 Einbrüche in Autos
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen