AA

Sanierung anstelle von Neubau

Am Sportplatz in Röthis kommt es nun doch zu einer Generalsanierung mit notwendigem Zubau
Am Sportplatz in Röthis kommt es nun doch zu einer Generalsanierung mit notwendigem Zubau ©Michael Mäser
Beim Sportplatz in Röthis kommt es nun doch zu einer Generalsanierung mit notwendigem Zubau.

Röthis. Bereits seit rund zwei Jahren laufen in Röthis Überlegungen für Sanierungsarbeiten am Sportplatz-Clubheim. In einem ersten Entwurf war dabei die Generalsanierung des Gebäudetraktes vorgesehen, bevor im vergangenen Jahr die Planungen auf einen Neubau des Clubheimes und Kabinentraktes hinausführten. Doch nun kommt wieder alles anders. 

Zurück an den Anfang 

Nachdem in der ersten Planungsphase erste Sanierungsentwürfe und ein Gutachten zeigten, dass die Kosten für eine Generalsanierung in etwa gleich hoch sein werden, wie ein Neubau, entschied man sich in der Vorderlandgemeinde im vergangenen Jahr für einen Neubau. Im Zuge der Vorbereitungen auf einen Architektenwettbewerb wurde dann auch eine Kostenschätzung erstellt, welche einen Finanzierungsbedarf von rund 3,7 Millionen Euro ergab. „Da dies allerdings weit über unseren Möglichkeiten lag, wurde noch einmal genauer untersucht, ob nicht im Rahmen einer Generalsanierung mit Zubau eine Kostenreduktion erzielbar ist“, erklärt dazu Bürgermeister Roman Kopf.

Umsetzung unter 3 Millionen Euro

In den letzten Monaten wurden nun die Sanierungspläne nochmals aufgearbeitet und eine Kostenrechnung ergab, dass bei einer Generalsanierung mit entsprechenden Eigenleistungen die Umsetzung des Projektes am Sportplatz deutlich unter 3 Millionen Euro möglich sein müsste. „Die Gemeindevertretung hat sich nach einstimmiger Empfehlung der Arbeitsgruppe Sportheim SC Röthis ebenfalls einstimmig dafür ausgesprochen, den Weg der Generalsanierung mit einem Zubau zu gehen und die Vorbereitungen für den Architekturwettbewerb an diese neue Aufgabenstellung anzupassen“, gibt Bürgermeister Kopf einen Einblick in den aktuellen Stand der Dinge. Der Prozess soll dabei nun so schnell wie möglich gestartet werden, wobei im Gemeindebudget von Röthis für das laufende Jahr bereits 500.000 Euro für den Sportplatz reserviert sind. In der mittelfristigen Finanzplanung sind für 2023 weitere zwei Millionen Euro eingeplant. MIMA

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Sanierung anstelle von Neubau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen