AA

Regionale Explosion

JHV Klostertaler Bauerntafel online
JHV Klostertaler Bauerntafel online ©Doris Burtscher
Klostertaler Bauerntafel hielt ihre Jahreshauptversammlung online ab.

Die Klostertaler Bauerntafel ist ein Verein aus Landwirtschaftsbetrieben aus dem Tal. Von Honig über Kräuter bis hin zum Fleischverkauf wird eine Vielzahl an regionalen Produkten an den Höfen selbst, über soziale Netzwerke, auf Märkten oder bei den Genussautomaten angeboten. Das Angebot bei den zwei Genussautomaten von Familie Margreitter (Standort Raiffeisenbank Braz) und Familie Burtscher (Standort Bings beim Wägelehof) wird seit dem Beginn der Coronazeit sehr stark angenommen. „Die zwei „Befüller“ – Familie Margreitter und Familie Burtscher – kommen fast nicht nach, die Schränke mit den Produkten der Mitglieder zu befüllen“, konnte Obfrau Saskia Dünser bei der Online-Jahreshauptverammlung mit Stolz berichten.

Die Versammlung wurde mit einem vom Vorstand zugestellten Säckchen voller Leckereien von der Klostertaler Bauerntafel und einer Begrüßungsrunde „Break and rooms“ gestartet. Im Moment bilden 42 Betriebe die Klostertaler Bauerntafel. Vor Corona waren der Erntedankmarkt in Bludenz und die Genussralley zwei Aushängeschilder des Vereines.

Genussschränke

In den vergangenen zwei Jahren zählten noch eine Vollmondwanderung, einen Fernsehdreh für „Land und Leute“ und Genusswanderungen neben dem Vertrieb der regionalen Produkte zu den Aktivitäten. Mit Yvonne Hubert und Martina Tuttner bieten zwei weitere Mitglieder Genussschränke in Innerbraz und Klösterle Produkte direkt vom Hof an. Im laufenden Vereinsjahr kam es zu einer persönlichen Veränderung. Maria Dünser übernahm von der langjährigen Schriftführerin Monika Entlicher die schriftlichen Agenden des Vereines.

Zudem teilt sie sich mit Catrin Zimmermann die Bürostelle. Obfrau Saskia Dünser bedankte sich bei Monika Entlicher für ihr Engagement und ihre wertvolle Arbeit seit der Grundsteinlegung des für das ganze Tal wichtigen Vereines. Der Ausschuss der Klostertaler Bauerntafel setzt sich aus Saskia Dünser (Obfrau), Sybille Burtscher (Obfraustellvertretende), Catrin Zimmermann (Kassierin), Maria Dünser (Schriftführerin), Ruth Burtscher, Martina Tuttner und Helmut Graf (Beiräte) zusammen.

Innovative Idee

Mit der Aktion „Was git`s zessa“ ließ die Klostertaler Bauerntafel wieder einmal mit einer innovativen Idee aufhorchen. Matthias Lorünser und Christian Zimmermann filmten drei Szenen, die die Zusammenarbeit mit der Gastronomie verstärkt wiedergeben. Mit dem „nuDla tRio“ konnten drei Musiker und Schauspieler gewonnen werden, die den Zugang zu den Fleischpaketen und zum anschließenden Kochkurs mit Valentin Bargehr (Gasthof Rössle) und Herwig Pacher (Hotel Traube) perfekt ins Licht rückten. Die Filme und Kochkurse können auf dem Youtube-Kanal der Klostertaler Bauerntafel nachgesehen werden und bestärken die tolle Zusammenarbeit Land- und Gastwirtschaft.

Über den Titel „Pasta-Kaiser 2021“, der von der Abhof-Spezialmesses Wieselburg verliehen wurde, darf sich die kleine Farm (Familie Karin Battisti-Jochum) freuen. Die Arbeitsgruppe Kistle darf sich ebenfalls freuen. Sybille Burtscher konnte über einen Verkauf von 613 Kistle (2019) und 347 Kistle (2020), gefüllt mit Köstlichkeiten aus dem Klostertal, berichten.

Einkaufsführer

Vorausschauend führte Saskia Dünser die Projekte eine Vorstellung des Vereins im Bregenzerwald, bei der Regio Klostertal, einen Einkaufsführer und eine Fortsetzung der Filmserie am Ende der informativen Jahreshauptversammlung an. Im Anschluss gab Gastreferentin Elisabeth Zeiner-Salzmann einen interessanten Einblick in den Verkauf in Selbstbedienung.

Die Ehrengäste Bundesbäuerin Andrea Schwarzmann, Martina Brandstetter und Christian Zimmermann (Stadt Bludenz), Bürgermeister Hans Peter Pfanner (Innerbraz), Christine Vergud (Bewusst Montafon), Kammerrat Manfred Vonbank, Kerstin Biedermann-Smith (Alpenregion Bludenz), Emma Bitschnau (Landjugend Klostertal), Brandstätter Claudia, Benjamin Jehle und Luis Vonbank bedankten sich bei den Verantwortlichen der Klostertaler Bauerntafel, aber auch bei den Mitgliedern für die wertvolle Arbeit, die sie jeden Tag für die regionale Wertschöpfung tun. „Tolle Innovationen, Mut, tolle regionale Produktpalette und super Zusammenhalt“ – das zeichnet die Klostertaler Bauerntafel aus.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Innerbraz
  • Regionale Explosion
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen