ÖM-Silber für Chantal Düringer, Bronze für Janika Rüttimann

©Gepa
Hinter der Siegerin Emma Spitz holten sich die Bregenzerin und die Montafonerin bei den nationalen Titelkämpfen in Zell am See die beiden Podiumsplätze
Düringer Zweite, Rüttimann Dritte
NEU

Vorarlbergs Golferinnen holten bei den in Zell am See ausgetragenen internationalen Österreichischen Golfmeisterschafen die Ränge zwei und drei. Die Bregenzerin Chantal Düringer als Zweite und Janika Rüttimann aus Tschagguns als Dritte mussten sich nur der Niederösterreicherin Emma Spitz geschlagen geben. Chantal Düringer machte bei den vier Durchgängen eine gute Figur und brauchte 71/73//72/72 Schläge und wurde mit 288 Schlägen ausgezeichnete Zweite, 14 Schläge fehlten der Bregenzerin auf Platz eins. Janika Rüttimann spielte ebenso stark: In den vier Durchgängen brauchte sie 75/76/70/71 Schläge und wurde nur vier Schläge hinter Düringer sehr gute Dritte.

Bei den Herren erreichte der 16-jährige Rankweiler Michael Rauscher mit 292 Schlägen (71, 73, 70, 78) als bester Vorarlberger den 46. Platz. Lucas Hepberger, Kevin Mathis (beide Rankweil), Yannik Alexander (Montafon) Michael Vonbank und Clemens Bickel (beide Bludenz-Braz) verpassten den Cut nach drei Runden und waren am Sonntag nicht mehr im Bewerb.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • ÖM-Silber für Chantal Düringer, Bronze für Janika Rüttimann
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen