Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • Multimedia S24.at

  • So kurios sucht der Bundesnachrichtendienst Agenten

    7.09.2016 Auf eine etwas ungewöhnliche Art und Weise sucht der Deutsche Bundesnachrichtendienst (BND) nach Verstärkung. Mit einer Challenge werden die neuen Mitarbeiter rekrutiert.

    Samsung ruft Galaxy Note 7 wegen Brandgefahr zurück

    2.09.2016 Der südkoreanische Elektronikriese und Apple-Rivale Samsung muss den Verkauf seines neuen Smartphones Galaxy Note 7 wegen Brandgefahr stoppen. Dies teilte das Technologieunternehmen am Freitag in Seoul mit. Der Grund seien Probleme mit den Akkus: Untersuchungen hätten ergeben, dass einige Geräte durch fehlerhafte Zellen beim Laden in Flammen aufgegangen seien.

    Kein Hasspostings-Verfahren gegen Facebook in Österreich

    2.09.2016 Im Zusammenhang mit rassistischen und rechtsradikalen Hasspostings wird gegen das soziale Netzwerk Facebook in Österreich kein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Staatsanwaltschaft St. Pölten hat eine entsprechende Anzeige des Journalisten Michael Nikbakhsh abgewiesen. Die Ermittlungsbehörden konnten keinerlei strafrechtliche Relevanz des Verhaltens von Facebook als Host-Provider erkennen.

    Kim Dotcom setzt Livestream seiner Auslieferungsanhörung durch

    30.08.2016 Der deutsche Internetunternehmer Kim Dotcom hat eine Live-Übertragung seiner gerichtlichen Auslieferungsanhörung via Internet durchgesetzt. Der für die Verhandlung im neuseeländischen Auckland zuständige Richter Murray Gilbert gab dem Antrag von Dotcom am Dienstag statt und wies damit einen Versuch seitens der USA, den Livestream zu verhindern, zurück. Dotcom selbst twitterte: "Richter hat Livestream genehmigt! Erfolg!"

    Klage gegen Apple wegen Display-Ausfällen bei iPhones

    30.08.2016 Apple droht juristisches Ungemach: Besitzer von iPhones 6 und iPhones 6 Plus haben den US-Technologiekonzern verklagt. Sie sahen sich laut Klageschrift mit massiven Bildschirm-Problemen konfrontiert, die die Benutzung des Smartphones in vielen Fällen unmöglich machte. Die iPhone-Besitzer streben eine US-weite Sammelklage an. Sie werfen Apple vor, seit langer Zeit von dem Defekt gewusst zu haben.

    Facebook sagt Werbe-Blockern den Kampf an

    9.08.2016 Facebook will künftig die Blockade von bestimmten Online-Werbeanzeigen durch sogenannte Adblocker technisch aushebeln. Zugleich kündigte das weltgrößte soziale Netzwerk neue Werkzeuge an, mit denen Facebook-Anwender selbst festlegen können, welche Online-Werbung sie sehen wollen und welche nicht.

    ORF-Wahl: Wrabetz zum dritten Mal zum Generaldirektor gewählt

    9.08.2016 Der amtierende ORF-Chef Alexander Wrabetz wurde vom ORF-Stiftungsrat neuerlich zum ORF-Generaldirektor gewählt. Der von der SPÖ unterstützte Wrabetz erreichte am Dienstag im obersten ORF-Aufsichtsgremium 18 von 35 Stimmen und kam auf eine knappe Mehrheit. Grasl holte 15 Stimmen. Wrabetz ist damit der erste ORF-Chef, der dreimal in Folge zum Generaldirektor bestellt wurde.

    Pokemon Go-Welle erreicht Pokemon-Geburtsland Japan

    22.07.2016 Zum Start des Smartphone-Spiels Pokemon Go in Japan haben sich trotz Regens sofort begeisterte Fans auf die Jagd nach den virtuellen Figuren gemacht. "Ich bin glücklich, ich habe so lange auf die Veröffentlichung gewartet", sagte ein 20-jähriger Angestellter im Tokioter Manga- und Animations-Mekka Akihabara der Nachrichtenagentur Kyodo.

    Hype um Pokémon Go: Smartphone-App erobert Salzburg

    18.07.2016 Seit dem Wochenende ist Pokémon Go offiziell in Österreich gestartet. Grund genug für uns das Spiel, welches in den App-Stores direkt auf Platz eins der Download-Charts gestürmt ist, einmal genauer zu betrachten. Dem Hersteller Niantic ist es gelungen eine App zu entwickeln, die vieles vereint.

    Pokémon Go: Die wichtigsten Tipps und Tricks

    18.07.2016 Ihr habt euch Pokémon Go bereits runtergeladen oder seid noch am Überlegen? Mit diesen Fragen und Antworten seid ihr definitiv bestens vorbereitet. Wir erklären, was es mit Datenschutz und -verbrauch auf sich hat und zeigen die besten Strategien auf.

    "Pokemon Go" offiziell in Österreich samt Wiener Walk

    16.07.2016 Die Smartphone-App "Pokemon Go" von Nintendo und Niantic Labs ist seit Samstag nun auch in Österreich offiziell für Android-Geräte und Apples iOS-Plattform verfügbar. Passend dazu gab es am Nachmittag auch einen sogenannten PokeWalk am Wiener Stephansplatz, bei dem laut Initiatorin Kiki Heindl rund 1.500 Menschen mitgemacht haben.

    Electric Love 2016: Die besten Bilder aus dem Netz

    11.07.2016 Während und natürlich besonders nach dem Ende des Electric Love Festivals wurden fleißig Bilder und Videos im Netz geteilt. Wir haben euch die schönsten, lustigsten und kuriosesten Posts auf Instagram und Twitter herausgesucht.

    Netzreaktionen zum Song Contest 2016 in Stockholm

    15.05.2016 Die Ukraine entschied den Song Contest in Stockholm für sich, Österreichs Starterin Zoe freute sich über den 13. Platz. Währenddessen landete Deutschland auf dem letzten Platz. Wir haben einige Reaktionen auf Twitter für euch zusammengestellt.

    Österreicher erfinden biegbares Smartphone-Cover aus elektronischem Papier

    13.05.2016 Smartphone-Hüllen dienen nicht nur dem Schutz, sondern könnten in Zukunft auch die Bedienung erleichtern. Österreichische Forscher haben nun in Kooperation mit Microsoft Research ein flexibles Smart-Cover entwickelt, das völlig neue Funktionen ermöglicht.

    Roboter "Pepper" bald auch in Europa im Einsatz

    25.02.2016 Acht Monate nach der Markteinführung des Roboters "Pepper" in Japan bereiten die Hersteller einen Europastart vor. Einige Modelle sollen in den nächsten Monaten bei der französischen Bahn SNCF, der Supermarktkette Carrefour sowie auf Schiffen von Aida Cruises und Costa Crociere zum Einsatz kommen, sagte Nicolas Boudot von Aldebaran Robotics am Donnerstag auf dem Mobile World Congress in Barcelona.

    US-Regierung will per Gerichtsbeschluss Zugang zu iPhone

    21.02.2016 Die US-Regierung hat sich erneut an die Justiz gewandt, um von Apple einen Zugang zum iPhone des Attentäters von San Bernardino zu erreichen. Das Justizministerium in Washington wandte sich am Freitag an ein Bundesgericht, da sich der kalifornische Technologiezentrum einer gerichtlichen Anordnung widersetzt.

    Twitter verlor aktive Nutzer - Umsatzplus und rote Zahlen

    11.02.2016 Twitter steigert weiter schnell seinen Umsatz - aber das Wachstum der Nutzer-Zahlen stagniert. Der US-Kurznachrichtendienst hat erstmals seit seinem Börsengang 2013 seine Nutzerzahl nicht gesteigert. Mitgründer und Chef Jack Dorsey verspricht einen weiteren Umbau des Kurznachrichten-Dienstes, um ihn einladender für Neulinge zu machen.

    Jugendliche lassen online Bilder sprechen

    4.02.2016 Immer mehr junge Menschen kommunizieren online mittels Bildern. Das hat eine repräsentative Studie ergeben, in deren Rahmen online und in Workshops 507 Kinder und Jugendliche befragt wurden. Sie zeigt, dass die Befragten vor allem Fotos von sich selbst veröffentlichen und besonders hinsichtlich Urheberrecht und Privatsphäre Bedenken haben. Letztere sehen sie besonders durch ihre Eltern verletzt.

    Apple hat angeblich Geheimprojekt für virtuelle Realität

    30.01.2016 Apple arbeitet laut einem Zeitungsbericht an eigenen Geräten für die zukunftsträchtige Technologie der virtuellen Realität. Dabei können Nutzer meist mithilfe spezieller 3D-Brillen in virtuelle Welten eintauchen. Apple habe in dem Bereich eine bisher geheime Forschungsabteilung mit einigen hundert Mitarbeitern aufgebaut, berichtete die "Financial Times" am späten Freitag.

    Facebook verbietet Nutzern Waffenhandel

    30.01.2016 Waffenverkäufe über Facebook sind künftig verboten. Das kündigte das mit 1,59 Milliarden Nutzern beliebteste Internet-Netzwerk der Welt am Freitag an. Das Verbot gilt für Privatpersonen und umfasst auch die zum Konzern gehörenden Foto-App Instagram. Zugelassene Waffenhändler dürfen weiter für ihre Angebote werben, die Transaktionen aber nicht über die Facebook-Dienste laufen, so eine Sprecherin.

    Rabattportal Groupon stellte Dienst in Österreich ein

    29.01.2016 Das US-Schnäppchenportal Groupon hat seinen Dienst in Österreich vor einigen Tagen eingestellt. Wer die österreichische Website von Groupon aufruft, erhält folgende Information: "Es tut uns leid, Sie informieren zu müssen, dass Groupon am 25. Januar 2016 seine Geschäftstätigkeiten in Österreich eingestellt hat und wir Ihnen daher heute keine Deals anbieten können."

    "ps4online-gmbh.com": Warnung vor Fake-Shop für Elektronikartikel im Internet

    4.02.2016 Die oö. Polizei warnt vor einer Betrugsmasche um einen Fake-Internetshop für Elektronikartikel: Auf der von einem Unbekannten erstellten Website www.ps4online-gmbh.com werden u.a. Handys, Spielekonsolen etc. angeboten. 

    Sicherheitslücke bei UPC: Standardisierte Passwörter können gehackt werden

    13.01.2016 Warnung an UPC-Kunden: Mit einem Webseiten-Tool können standardisierte UPC-Passwörter von WLAN-Routern ganz einfach geknackt werden, wie mehrere Medien berichteten. Dadurch sei es möglich, sich in ein WLAN-Netz einzuloggen, erläuterte Otmar Lendl von der Sicherheitsplattform CERT (Computer Emergency Response Team) die potenziellen Gefahren. Laut UPC kam es bisher aber zu keinem Missbrauch.

    Google und Microsoft haben Patent-Streitigkeiten beendet

    1.10.2015 Einer der heftigsten Patent-Konflikte in der IT-Industrie ist beendet: Microsoft und Google legten rund 20 Klagen in den USA und Deutschland bei. Die zwischenzeitliche Google-Tochter Motorola wollte Patentzahlungen von Microsoft für die Spielekonsole Xbox. Microsoft versuchte im Gegenzug, Funktionen von Motorola-Smartphones fernzuhalten. Dabei ging es auch um das Google-Betriebssystem Android.

    Nintendo wird künftig von Personalchef Kimishima geführt

    14.09.2015 Der japanische Spiele-Spezialist Nintendo bekommt rund zwei Monate nach dem Tod von Branchenstar Satoru Iwata einen neuen Chef. Der 65-jährige Tatsumi Kimishima, der bisher Personalchef war, wurde am Montag zum neuen Präsidenten berufen. Kimishima arbeitete seit den 70er Jahren zunächst über ein Vierteljahrhundert in der Banken-Branche und führte später lange das Nintendo-Geschäft in den USA.

    Youtube: Plattform für Videospiele-Stream gestartet

    27.08.2015 Immer mehr Videospieler schauen im Internet Spielszenen. Um in diesem lukrativen Geschäft stärker mitzumischen, bringt die Google-Tochter Youtube ihre eigene Videospiele-Plattform an den Start. Youtube Gaming ist seit Mittwoch in den USA und in Großbritannien verfügbar, "bald" auch in anderen Ländern, wie Google mitteilte.

    Endlich: WhatsApp im Browser funktioniert jetzt auch für iPhone-Nutzer

    20.08.2015 Der US-Kurznachrichtendienst WhatsApp hat endlich auch eine iPhone-Variante seiner Web-Anwendung veröffentlicht. iPhone-Nutzer können damit über ihren Browser auf den Messaging-Dienst zugreifen.

    Apple ändert nach Blogeintrag von Taylor Swift Regeln für Musikdienst

    22.06.2015 Sängerin Taylor Swift hat Apple zu einer Änderung der Konditionen für Künstler beim neuen Musikdienst des Konzerns bewogen.

    600 Millionen Samsung-Handys durch Sicherheitslücke bedroht

    17.06.2015 Die alternative Smartphone-Tastatur IME macht Millionen Samsung-Geräte anfällig für eine vollständige Überwachung. Jeder sei dadurch potentiell angreifbar. Wir zeigen auf, wie ihr euch schützen könnt.

    E3: Mega-Messe stellt heißeste Videogames vor

    17.06.2015 Das weltweit größte Zocker-Event des Jahres, die E3, läuft noch bis Donnerstag auf Hochtouren. In Los Angeles (USA) werden die heißesten und begehrtesten Videospiele vorgestellt und angezockt. Wir geben euch einen Überblick, worauf ihr euch freuen könnt.