AA
  • VOL.AT
  • Kinostarts

  • Greenland - Kritik und Trailer zum Film

    29.10.2020 Wenn sich ein riesiger Komet im direkten Anflug auf die Erde befindet, wenn sich Massen in Panik in Bewegung setzen, dann kann es durchaus sein, dass all dies Teil einer amerikanischen Kinoerzählung ist. So auch in diesem Fall eines Films mit Gerard Butler in der ziemlich anstrengenden Hauptrolle. Er gibt einen ohnehin gestressten Bauingenieur, der hier nun nicht nur versuchen muss, seine Ehe wieder ins Reine zu bringen, sondern es zugleich auch mit einem allzu tödlichen Himmelskörper zu tun bekommt.

    Hexen hexen - Kritik und Trailer zum Film

    29.10.2020 In der schwarzhumorigen Geschichte geht es um einen Waisenjungen, der Ende 1967 zu seiner Großmutter in die Stadt Demopolis, gelegen im südlichen US-Bundesstaat Alabama, zieht. Dann aber geschehen die unglaublichsten Dinge: Mit echten Hexen bekommen es die Grandma und ihr Enkel zu tun, auch wenn sich diese nicht unbedingt auf den ersten Blick als solche zu erkennen geben. Dann aber treffen Enkel und Großmama auf die von Anne Hathaway verkörperte Großmeisterhexe.

    Niemals Selten Manchmal Immer - Kritik und Trailer zum Film

    29.10.2020 Mit ihrem neuen Film erzählt US-Regisseurin Eliza Hittman, wie es sich anfühlt, in der heutigen Welt als Frau aufzuwachsen. "Niemals Selten Manchmal Immer" handelt von der 17-jährigen Autumn. Sie ist ungewollt schwanger und muss heimlich nach New York reisen, um dort die Möglichkeit zu einer Abtreibung zu haben. Mit ihrer Cousine und wenig Geld schlägt sie sich durch die Stadt.

    Yakari - Der Kinofilm: Kritik und Trailer zum Film

    29.10.2020 Yakari und sein Pferd Kleiner Donner gehören schon seit Generationen zu den Helden in Kinderzimmern. Es gibt Comics, eine Serie, sogar ein Musical - und jetzt auch einen Kinofilm. Und der erzählt, wie alles begann: wie der kleine Yakari vom Stamme der Sioux zu seiner Fähigkeit kam, mit Tieren zu sprechen und wie er sich mit Kleiner Donner - einem ungestümen Wildpferd - anfreundet.

    Das schaurige Haus - Kritik und Trailer zum Film

    29.10.2020 Die beiden Brüder Hendrik und der kleine Eddi sind nicht gerade begeistert, das sie mit ihrer alleinerziehenden Mutter Sabine aus Hannover nach Bad Eisenkappel ziehen müssen. Das verwitterte Gruselhaus, das sich die drei gemietet haben, hebt auch nicht direkt die Stimmung. Und so beginnt Eddi bald zu schlafwandeln, während Hendrik von Albträumen geplagt wird.

    Milla meets Moses - Kritik und Trailer zum Film

    29.10.2020 In diesem Werk geht es nicht nur um das Größer- und um das Erwachsenwerden. Es geht auch um eine schlimme Krankheit: Krebs. Milla, die in diesem rund zweistündigen Film mal mit bunten Haaren, mal ohne, mal auch mit einer blonden Perücke zu sehen ist, hat nicht mehr lange zu leben. Die Begegnung aber mit einem nur unwesentlich älteren, jungen Mann ermöglicht es ihr, trotz Chemotherapie doch noch ein paar wirklich besondere Momente zu erleben.

    Blumhouse's der Hexenclub - Trailer und Infos zum Film

    29.10.2020 "Der Hexenclub" hatte sich 1996 zum Erfolg entwickelt - weshalb nun auch die Fortsetzung in die Kinos kommt. Die Teenagerin Lily (Cailee Spaeny) zieht darin mit ihrer Mutter (Michelle Monaghan) zu deren neuem Mann (David Duchovny) in eine andere Stadt.

    Zombie - Dawn of the Dead: Trailer und Infos zum Film

    29.10.2020 Die Toten kommen nach 40 Jahren auf die Erde zurück. Nachdem die Menschheit von einer Seuche vernichtet wurde, verschanzen sich einige wenige Überlebende vor den nach Menschenfleisch dürstenden Zombies, die aus den Toten entstanden sind.

    Alp-Con Bike - Cinematour: Trailer und Infos zum Film

    29.10.2020 Reisen ist in Coronazeiten ja kaum mehr möglich. "Alp-Con Bike" bringt einen zumindest virtuell an atemberaubende Naturschauplätze.

    The Mortuary - Jeder Tod hat eine Geschichte: Kritik und Trailer zum Film

    22.10.2020 Klassisches Horrorkino ist besonders zu Halloween gefragt. Und so kommt mit "The Mortuary - Jeder Tod hat eine Geschichte" ein besonders blutiges Werk in die Kinos. Die Hauptrolle spielt ein Leichenbestatter, der sich seit Jahrzehnten um die Toten in seinem kleinen Örtchen kümmert. Als eine junge Frau sich um einen Aushilfsjob bei ihm bewirbt, teilt er seine Erfahrungen und Geschichten mit ihr. Doch auch die junge Sam hat eine Geschichte zu bieten, die alles ändert.

    Mrs. Taylor's Singing Club - Kritik und Trailer zum Film

    22.10.2020 Singen gegen Sorgen und Frust? Dazu will eine Offiziersgattin andere Frauen auf einer Militärbasis begeistern, während deren Männer im Einsatz sind. In der Dramödie "Mrs. Taylor's Singing Club" mit Feelgood-Gefühl müssen ungleiche Charaktere einen gemeinsamen Ton finden. Pophits zum Mitsingen helfen dabei.

    Liebe war es nie - Kritik und Trailer zum Film

    22.10.2020 Ein SS-Offizier verliebt sich in Auschwitz in eine Jüdin. Diese schier unglaubliche, jedoch wahre Geschichte von Franz Wunsch und Helena Citron erzählt die israelische Filmemacherin Maya Sarfaty in ihrem Dokumentarwerk. In unkonventioneller Annäherung schildert sie darin die Geschichte einer tragischen und verbotenen Beziehung im Angesicht von Gaskammern und Verbrennungsöfen. Der Endpunkt wird 30 Jahre später das Wiedersehen der beiden in einem Wiener Gerichtssaal sein, in dem Franz Wunsch als Angeklagter sitzt. Und Helenas Aussage soll ihn entlasten.

    Stevie Nicks 24 Karat Gold: The Concert - Kritik und Trailer zum Film

    22.10.2020 Stevie Nicks, Sängerin der legendären Band Fleetwood Mac und zweifach in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen, zeigt an zwei Tagen den Mitschnitt ihrer ausverkauften Konzerttournee "24 Karat Gold". Am 21. und 25. Oktober ist der Konzertfilm zu sehen, bei dem die mittlerweile 72-jährige Nicks eine Best-Of-Setlist der vergangenen Jahrzehnte spielt. Darüber hinaus gibt der Film auch persönliche Hintergrundgeschichten preis.

    Mauthausen - Zwei Leben: Trailer und Infos zum Film

    22.10.2020 Stanislaw Leszczynski und Franz Hackl wurden beide unabhängig voneinander Zeugen des Grauens im Konzentrationslager Mauthausen. Unabhängig deshalb, weil der eine - gebürtiger Lodzer - Häftling im NS-Lager war, der andere - aus der Gegend stammend - Lehrling in der Schlosserei der Anlage.

    Mein Liebhaber, der Esel & Ich - Trailer und Infos zum Film

    22.10.2020 Wer ist hier eigentlich der Esel? Das versucht diese französische Komödie auf unterhaltsame Weise zu ergründen. Antoinette ist Lehrerin und freut sich auf einen Urlaub mit ihrem Geliebten Vladimir. Doch der sagt kurzfristig ab, weil er mit Frau und Familie zum Wandern verreist.

    Der Bär in mir - Trailer und Infos zum Film

    22.10.2020 Der Schweizer Filmemacher Roman Droux erfüllt sich in Alaska den Traum, gemeinsam mit dem Bärenforscher David Bittner zu den mächtigen Wildtieren zu reisen. In der menschenleeren Wildnis haben die Grizzlybären das Sagen.

    The Beach House - Trailer und Infos zum Film

    22.10.2020 "The Beach House" von Regisseur Jeffrey A. Brown reiht sich in die Liga der rund um Halloween startenden Filme ein, die dem Zuschauer einen kalten Schauer über den Rücken jagen wollen. Das junge Paar Emily und Randall will im Strandhaus von Randalls Vater Romantik genießen - muss dann aber feststellen, dass sich mit den Turners bereits Freunde des Vaters einquartiert haben.

    The Great Green Wall - Trailer und Infos zum Film

    22.10.2020 Das Vorhaben, über 8.000 Kilometer Länge quer durch Afrika einen Gürtel aus Bäumen zu pflanzen, ist vermutlich eines der engagiertesten Klimaschutzprojekte dieses Planeten. Mit dieser Idee wollen die Initiatoren nicht nur die Ausbreitung der Wüste aufhalten, sondern auch Millionen mit Nahrung und Arbeitsplätzen versorgen.

    Drachenreiter - Kritik und Trailer zum Film

    15.10.2020 Das Leben der Drachen ist nicht mehr wirklich gemütlich. Immer weiter dringen die Menschen in ihr Reich vor und machen mit ihren Baggern und Maschinen alles kaputt. Der Silberdrache Lung hat deshalb eine Idee: Er will den Saum des Himmels finden. Denn eine alte Sage erzählt, dass dort das Paradies für Drachen und andere magische Lebewesen ist. Gemeinsam mit dem Waisenjungen Ben und dem Koboldmädchen Schwefelfell macht er sich auf die Suche, doch der gefährliche Drache Nesselbrand ist ihnen dicht auf den Fersen.

    Der geheime Garten - Kritik und Trailer zum Film

    15.10.2020 "Der geheime Garten" von Frances Hodgson Burnett ist ein Klassiker der Jugendbuchliteratur. Nun kommt eine Neuauflage mit Colin Firth, Julie Walters und dem jungen Schauspielertrio Dixie Egerickx, Edan Hayhurst und Amir Wilson ins Kino. Mary muss nach dem Tod ihrer Eltern ihre Heimat verlassen und wird zu ihrem Onkel geschickt. Dessen Anwesen ist düster und die Zehnjährige fühlt sich schrecklich einsam. Um sich abzulenken, erkundet sie das Anwesen und entdeckt einen wunderschönen Garten - ein Ort, der ein Geheimnis zu bergen scheint.

    I am Greta - Kritik und Trailer zum Film

    15.10.2020 Im Sommer vor zwei Jahren begann etwas, das die Welt bis heute verändern sollte. Damals ging ein schwedisches Mädchen am ersten Schultag nach den Ferien nicht zur Schule, sondern setzte sich vor den Reichstag in Stockholm und begann einen Protest für das Klima. Längst ist Greta Thunberg nicht mehr allein, längst kämpfen junge Menschen rund um die Welt für Klimaschutz. Wer aber ist diese Greta Thunberg, die heute 17 Jahre alt ist? Antworten darauf gibt es in der Dokumentation "Ich bin Greta".

    The Assistant - Kritik und Trailer zum Film

    15.10.2020 Jane ist die eifrige, stets neutral-nüchterne Assistentin eines Filmproduzenten, der in "The Assistant" selbst nie zu sehen ist. Sie beobachtet, sieht, kommentiert nicht. Doch durch den radikal durchgezogenen, subjektiven Blick der jungen Frau offenbart sich ein System des inhärenten Machtmissbrauchs.

    Pelikanblut - Aus Liebe zu meiner Tocher: Kritik und Trailer zum Film

    15.10.2020 In "Pelikanblut" geht es um eine Adoptivmutter, die für ihre Kinder zu fast allem bereit ist. Alleinerziehend lebt die von Nina Hoss ("Barbara") verkörperte Mittvierzigerin auf einem ziemlich pittoresken Pferdehof, hat mit dem Wiener Murathan Muslu aber auch einen pittoresken Liebhaber. Sie kümmert sich um Polizeipferde, trainiert diese. Wiebke, so ihr Name, hat bereits eine neunjährige Adoptivtochter (Nikolina), nun soll mit der fünfjährigen Raya noch eine weitere dazukommen. Raya stammt aus Bulgarien - und das kleine Mädchen muss, das macht der Film recht bald klar, bereits einige traumatisierende Erlebnisse hinter sich haben.

    Wir beide - Kritik und Trailer zum Film

    15.10.2020 Die beiden sind Nachbarinnen. Sie leben allein auf der letzte Etage in einem Wohnhaus irgendwo im schöneren Teil der französischen Provinz. Soweit die Fassade. Doch hinter dem bürgerlichen Schauspiel steckt eine zutiefst emotionalisierende Geschichte. Nina und Madeleine sind nicht nur zwei inzwischen ältere Damen, sondern seit Jahrzehnten auch ein sich sehr heimlich liebendes lesbisches Paar.

    Les Dames - Trailer und Infos zum Film

    15.10.2020 Sie sind fünf gewöhnliche Frauen - ledig weil verwitwet oder geschieden. Und sie sind allesamt über sechzig. Und genau das ist es, was die Protagonistinnen zu ungewöhnlichen Hauptdarstellerinnen eines Dokumentarfilmes macht.

    Es ist zu deinem Besten - Kritik und Trailer zum Film

    8.10.2020 Dass es Eltern zwar häufig gut meinen mit ihrer Fürsorge, dass gut gemeint aber für den Nachwuchs nicht immer auch tatsächlich gut ist, führt diese quirlige, deutsche Komödie über eineinhalb Stunden Filmlänge an wechselnden Orten und mit wechselnder Intensität vor Augen. Die renommierten Darsteller Jürgen Vogel, Hilmi Sözer und Heiner Lauterbach sind es, die in die Haut der Papas schlüpfen, sich überfürsorglich um ihre Töchter kümmern und dabei in das ein oder andere Fettnäpfchen stolpern.

    Vergiftete Wahrheit - Kritik und Trailer zum Film

    8.10.2020 Rob Bilott ist ein etwas abgestumpfter Verteidiger riesiger Konzerne, doch eines Tages steht Bauer Wilbur Tennant in seinem Büro und bittet ihn um Hilfe. Es geht um die Fabrik des Chemieriesen DuPont Schuld und um einen Stoff, der in Teflon steckt: Der Konzern vergifte das Trinkwasser, töte so Tiere und sorge bei Menschen für Krebs, glaubt der Bauer. Bilott bekommt von seinem Chef die Erlaubnis, den Fall als Liebhaberei zu verfolgen. Er ahnt dabei noch nicht, dass er dadurch immer tiefer in einen Strudel gerät, der auch seine Familie bedroht.

    Eine Frau mit berauschenden Talenten - Kritik und Trailer zum Film

    8.10.2020 Die vor allem für dramatische Rollen bekannte französische Schauspielerin Isabelle Huppert hat mit "Eine Frau mit berauschenden Talenten" wieder eine Komödie gedreht. Huppert spielt eine Dolmetscherin bei der Polizei, die in finanziell schwieriger Lage plötzlich Gelegenheit bekommt, per Drogenhandel zu Geld zu kommen. Ihr verliebter Chef (Hippolyte Girardot), eine durchtrieben-sympathische Nachbarin (Jade Nadja Nguyen), kleine Dealer und harte Drogenbosse sorgen für einen rasanten Verlauf der neuen Gangsterkarriere.

    Robolove - Kritik und Trailer zum Film

    8.10.2020 Dass humanoide Roboter eines Tages das Leben auf Erden zumindest mitprägen, ist für die einen eine Horrorvision, für die anderen die Zukunft. Regisseurin Maria Arlamovsky spürt in "Robolove" beidem nach und zeigt die Komplexität dieses Themas. Der japanische Robotikguru Hiroshi Ishiguro kommt dabei ebenso zu Wort wie die Transhumanistin Natasha Vita More. Eine Bestandsaufnahme, bevor der Unterschied zwischen Mensch und Androide allmählich verschwindet.

    Crescendo - Kritik und Trailer zum Film

    8.10.2020 Anfangs fliegen im Orchester die Fetzen, als die jungen Juden und Araber versuchen, ein Konzert zu geben. Im Film "Crescendo #makemusicnotwar" ist der tief verwurzelte Konflikt zwischen Palästinensern und Israelis Ausgangspunkt einer Geschichte über die versöhnende Kraft der Musik. Peter Simonischek wirkt als weiser und strenger Dirigent eines eigens zusammengestellten Jugendorchesters, das begleitend zu Friedensverhandlungen in den Bergen Südtirols aufspielen soll.