Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • Landhaus News

  • Zonas Francas - Aufschwung oder Ausbeutung?

    11.10.2006 Eine gemeinsame Ausstellung von Südwind Vorarlberg und dem Vorarlberger Nicaragua Komitee dokumentiert und hinterfrägt das Leben und Arbeiten in den so genannten Zonas Francas in der nicaraguanischen Stadt Tipitapa - Sonderwirtschaftszonen, in denen steuerfrei Textilien für den Export produziert werden. Die Ausstellung wird am Dienstag, 17. Oktober im Landhaus von Landesrätin Greti Schmid eröffnet.

    Prima La Musica: Erstmalig Konzert der Besten

    9.10.2006 Erstmals wird heuer ein Konzert mit den Vorarlberger Bundespreisträgerinnen und -preisträgern des Wettbewerbes Prima La Musica 2006 veranstaltet. Am Freitag, 13. Oktober, ab 19.30 Uhr musizieren einige der ausgezeichneten jungen Talente im Festsaal des Vorarlberger Landeskonservatoriums in Feldkirch. Der Eintritt ist frei, Platzreservierungen nimmt das Vorarlberger Musikschulwerk (Telefon 05522/76655) entgegen.

    Sirenen ertönen wieder im ganzen Land

    6.10.2006 Morgen, Samstag, 7. Oktober 2006, wird wieder ein bundesweiter Zivilschutz-Probealarm durchgeführt. Zwischen 12.00 und 13.00 Uhr werden nach dem Signal "Sirenenprobe" die drei Zivilschutzsignale "Warnung", "Alarm" und "Entwarnung" ertönen. Zweck des Probealarms ist es, die technischen Einrichtungen des Warn- und Alarmsystems zu überprüfen und die Bevölkerung mit diesen Signalen vertraut zu machen.

    "Erdbebenübung Rheintal 06": Einsatzkräfte live erleben

    6.10.2006 1.200 zivile und militärische Rettungs- und Einsatzkräfte aus Liechtenstein, St. Gallen, Appenzell-Innerrhoden und Vorarlberg werden von Montag, 16. bis Donnerstag, 19. Oktober 2006 an der grenzüberschreitenden "Erdbebenübung Rheintal 06" teilnehmen. Auf beiden Seiten des Rheins werden öffentlich zugängliche Übungsschauplätze vorbereitet, informiert Sicherheitslandesrat Erich Schwärzler: "Dadurch hat die Bevölkerung die Möglichkeit, die Arbeit der Einsatzkräfte und die Bewältigung verschiedener Schadensszenarien direkt mitzuverfolgen."

    Theorie und Praxis der Hinterlist

    4.10.2006 Was treibt den Menschen zu Verkleidung und Verstellung, zu List und Tücke? Dieser Frage geht der Schweizer Autor Peter von Matt in seinem Buch "Die Intrige. Theorie und Praxis der Hinterlist" nach, das er auf Einladung des Franz-Michael-Felder-Archivs am Dienstag, 10. Oktober, ab 19.00 Uhr im Theater am Kornmarkt in Bregenz vorstellt. Der Eintritt ist frei.

    Staatsstipendien für Komponistinnen und Komponisten

    3.10.2006 Das Bundeskanzleramt vergibt für das Jahr 2007 wieder zehn Staatsstipendien für musikalische Kompositionen und nimmt noch bis spätestens Sonntag, 15. Oktober Bewerbungen entgegen.

    25 Jahre Landhaus - Spiegel der jüngeren Landesgeschichte

    29.09.2006 Erstmals nach der Sommerpause tritt der Vorarlberger Landtag am Mittwoch, 4. Oktober um 9.30 Uhr im Plenarsaal im Landhaus wieder zusammen. Am Rande der Sitzung werden Landtagspräsident Gebhard Halder und Landesamtsdirektor Johannes Müller die Ausstellung "25 Jahre Landhaus - den Blick erweitern" eröffnen, die daran erinnert, dass der Vorarlberger Landtag am 14. Oktober 1981 seine erste Sitzung im neuen Landhaus an der Bregenzer Römerstraße abgehalten hat. Zugleich startet die neue, qualitativ stark verbesserte Internet-Liveübertragung des Landtages (www.vorarlberg.at bzw. www.vol.at/landtaglive).

    Sprechstunde mit Landesrat Egger in Feldkirch

    28.09.2006 Am Montag, 2. Oktober 2006, wird Landesrat Dieter Egger von 18.00 bis 19.00 Uhr im Rathaus in Feldkirch eine öffentliche Sprechstunde abhalten. Landesrat Egger betreut in der Landesregierung die Ressorts Hochbau, Wasserwirtschaft und Gewässerschutz, Abfallwirtschaft, Maschinenwesen, Elektro- und Seilbahntechnik sowie Aufzugstechnik. Bei der Sprechstunde können dem Landesrat aber auch alle allgemeinen und persönlichen Probleme unterbreitet werden.

    L 2: Totalsperre wird verschoben

    27.09.2006 Die für Montag, 2. bis Mittwoch, 4. Oktober angekündigte zweite Totalsperre im Zuge der Belagsarbeiten auf der Langener Straße (L 2) wird aus Witterungsgründen verschoben. Der neue Termin für die erforderliche Totalsperre wird Anfang kommender Woche bekannt gegeben.