AA

Harmlose Austria verliert beim GAK

Die Austria und der GAK lieferten sich heute ein enges Duell.
Die Austria und der GAK lieferten sich heute ein enges Duell. ©GEPA
Die Lustenauer Austria musste sich dem GAK nach einem frühen und einem späten Gegentreffer auswärts knapp mit 0:2 geschlagen geben.

Am drittletzten Spieltag der 2. Liga ging es für die Lustenauer Austria auswärts zum GAK. Und die Hausherren gingen bereits nach vier Minuten in Führung: Harrer gelang mit einem schönen Distanzschuss in die Kreuzecke das frühe 1:0. In weiterer Folge entwickelte sich ein temporeiches Duell mit leichten Vorteilen für die Grazer. Nach einer knappen halben Stunde war die Austria dann ebenfalls richtig gut im Spiel und kam durch Tabakovic und Wallace zu sehr guten Chancen. Da beide den Ball nicht im Tor unterbringen konnten, ging es mit dem knappen Rückstand in die Pause.

Zu wenig Durchlagskraft

Auch in der zweiten Halbzeit erwischte der GAK den besseren Start und hatte die erste Chance. Anders als in der ersten Halbzeit landete der Ball dieses Mal nicht im Tor der Gäste. Insgesamt war die Austria aber durchaus gut im Spiel, einzig die letzte Konsequenz vor derm Tor fehlte. So plätscherte die Partie etwas vor sich hin, bis der GAK durch Gabbichler kurz vor Schluss noch für den 2:0-Endstand sorgte. So musste sich die Austria trotz phasenweise guter Leistung am Ende knapp geschlagen geben.

Liveticker-Nachlese

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Harmlose Austria verliert beim GAK
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen