Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VOL.AT
  • Doren

  • Sicherung für das "Gschlief"

    25.06.2008 Doren - 50 Meter vor dem besiedelten Gebiet hat das Dorener Gschlief Halt gemacht. Einstweilen. Denn wann mehr vom Hang in die Tiefe rutscht, weiß niemand.

    Raphaela Boch aus Doren ist die jüngste Schiedsrichterin Vorarlbergs

    12.06.2008 Doren - Mit ihren 19 Jahren ist Raphaela Boch zwar noch jung, aber gewohnt, dass jedes Wochenende mindestens 22 Männer nach „ihrer Pfeife tanzen“. Seit 2003 ist sie eine von drei derzeit aktiven weiblichen Schiedsrichterinnen in Vorarlberg.

    Neues Rüst-Lösch-Fahrzeug der Feuerwehr wurde eingeweiht

    12.06.2008 Doren - Am vergangenen Sonntag wurde das neue Rüst-Lösch-Fahrzeug gesegnet und der Bevölkerung vorgestellt. Das neue Fahrzeug der FFW Doren ist für alle Bereiche des Brandschutzes und -bekämpfung bestens ausgerüstet.

    Die Spg. Doren/Sulzberg ist Meister!

    12.06.2008 Mit dem 2:3 Auswärtserfolg im letzten Spiel gegen den FC Hörbranz 1b sicherte sich die Spg. Doren/Sulzberg den Meistertitel im mittleren Playoff der 4. Landesklasse. Da die Aufstiegsplätze in die 3. Landesklasse nur im oberen Playoff ausgespielt wurden, überreichte Obmann Albert Deuring symbolisch die „goldene Ananas“.

    Einladung zur Fahrzeugweihe

    3.06.2008 ...des Feuerwehr-RüstLöschFahrzeuges mit Allrad (RLFA) am Sonntag, den 08. Juni 2008.

    Rückblick U9-Turnier in Doren

    2.06.2008 Am Samstag, den 31. Mai 2008 haben bei strahlendem Wetter sieben U9-Mannschaften aus der Umgebung ein Nachwuchsturnier in Doren bestritten. Trotz vollem Einsatz der Jungfußballer und Jungfußballerinnen haben die Ergebnisse die Erwartungen leider nicht ganz erfüllt.

    Noch einfacher Berichte veröffentlichen

    30.05.2008 Das Einstellen von Ihren Berichten wird noch einfacher. Ab sofort ist dafür keine Registrierung mehr notwendig. Einfach Ihren Artiklel schreiben, Foto hochladen und den Bericht absenden. Den abgebildeten "Meinen Beitrag einsenden" - Button finden Sie in der rechten Randspalte.

    Rückblick: Fußballnachmittag mit Vorstellung der Bambinimannschaft

    21.05.2008 Am Samstag, den 17. Mai 2008 lud der Fußballclub Doren zum Fußballnachmittag im Waldstadion. Zuerst spielte das FutureTeam gegen die Spg. Langenegg/Krumbach. Anschließend war der SC Röthis 1b bei der Spg. Doren/Sulzberg zu Gast. Leider konnte keine der Heimmannschaften Punkte gewinnen.

    Fußballnachmittag am Samstag, den 17. Mai 2008 in Doren

    14.05.2008 Am Samstag, den 17. Mai 2008 lädt der Fußballclub Doren zu einem Heimspiele-Nachmittag mit anschließender Party im Clubheim ein!

    Bohrungen sollen Gschlief retten

    8.05.2008 Doren - Die Maßnahmen zur Sicherung der Hangrutschung in Doren sind für dieses Jahr festgelegt worden. Video 

    „Naturpark Nagelfluhkette“ wird am 21. Mai eröffnet

    7.05.2008 Acht Gemeinden im „Vorderen Bregenzerwald“ und Sechs Gemeinden im südwestlichen Oberallgäu in Bayern haben gemeinsam den ersten grenzübergreifenden Naturpark zwischen Deutschland und Österreich ins Leben gerufen. Das Gebiet erstreckt sich von Immenstadt im Osten über Oberstaufen bis Sulzberg, Hittisau und Sibratsgfäll im Südwesten und über Balderschwang bis Obermaiselstein im Südosten.

    U9 Turnier in Hittisau

    2.05.2008 Am Samstag, den 26. April fand in Hittisau das erste U9-Turnier der Frühjahressaison statt. Die FC Doren Kinder um Trainer Alexander Stöckler gaben vollen Einsatz und konnten eines der 4 Spiele gewinnen. Bilder vom Turnier

    Spg. Doren/Sulzberg erreicht das mittlere Playoff

    29.04.2008 Die Spielgemeinschaft Doren/Sulzberg erreichte mit dem 5. Tabellenplatz in der 4. Landesklasse Unterland das mittlere Playoff.

    „werkraum bregenzerwald“ geht neue Wege in der Berufsbildvermittlung

    25.04.2008 Mit dem Ausbildungsprojekt „lädolar“ punktete der "werkraum bregenzerwald" im 3. Call des IP „ImpulsProgramm creativwirtschaft“. Hierbei handelt es sich um eine Initiative der Förderbank "austria wirtschaftsservice" sowie der Wirtschaftskammer Österreich zur Förderung kreativer Leistungen. Der "werkraum bregenzerwald" hat sich an dem im Frühjahr ausgeschriebenen 3. Call beteiligt und ist nun - nach zwei Wertungsdurchgängen - von einer international besetzten Jury zur Förderung im Kreativbereich Design vorgeschlagen worden.

    Neues Wohnen in alten Mauern - Regio Bregenzerwald startete Projekt

    25.04.2008 Die Regio Bregenzerwald hat das Projekt "Intensivierung der Nutzung alter Bausubstanz im Bregenzerwald" gestartet. Ziel ist es, nicht genutzten Wohnraum im Eigentum für junge Menschen verfügbar zu machen. "Die aus dem Pilotprojekt gewonnenen Erfahrungen sollen anschließend landesweit genutzt werden", erklärte Wohnbaulandesrat Manfred Rein.

    Sozialsprengel Vorderwald - Koordinationsstelle für Familienhilfe und Seniorenbetreuung in Langenegg

    21.04.2008 Der Sozialsprengel Vorderwald hat im Gemeindeamt Langenegg, 1. Stock, ein neues Büro für die Koordi¬nationsstelle geschaffen. Die Geschäftsführerin Ingrid Oswald ist Ansprechperson für ältere Menschen, pfle¬gende Angehörige und Familien. Sie berät, gibt Informationen und vermittelt die jeweils beste Hilfestellung. Sie ist die zentrale Auskunfts- und Vernetzungsstelle für alle sozialen Belange im Vorder¬wald und steht der Bevölkerung mit Rat und Tat zur Verfügung. Das Büro ist Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr besetzt und unter T 0 55 13 / 41 01 - 15 erreichbar.

    Familienhilfe Vorderwald

    21.04.2008 Unsere bisherige Familienhelferin Claudia Fink sieht Mutterfreuden entgegen und ist Anfang Dezember in Mutterschutz gegangen. Das ganze Sozialsprengel-Team freut sich mit ihr und wünscht ihr alles Gute mit dem Nachwuchs!

    660.000 Euro für Sicherung der Rutschung in Doren

    21.04.2008 Doren - Im Gelände ist es relativ „ruhig“, bei der Wildbach- und Lawinenverbauung und im Land wird hingegen intensiv an Plänen gearbeitet, die Rutschung in Doren in den Griff zu bekommen. Hangrutschung  |

    Fit in den Frühling mit "NORDIC WALKING"

    15.04.2008 Der Kneippverein Doren veranstaltet für alle sportbegeisterten und figurbewussten Dorener einen "Nordic Walking-Kurs". Andrea Feurle aus Sulzberg wird uns diese gesunde Sportart näher erläutern.

    Kneippverein Doren lädt zur Jahreshauptversammlung

    15.04.2008 am Freitag, 18 April 2008, findet um 19 Uhr 30 in der Pension Buhmann die diesjährige Jahreshauptversammlung des Kneippvereins statt. Dr. Heinz Hammerschmidt, Kurarzt im Gesundheitshotel Rossbad in Krumbach wird an diesem Abend zum Thema "Die Faszination des Einfachen" referieren.

    Wie Karo dem lieben Gott begegnet.

    15.04.2008 Ein Kinonachmittag für Kinder und Eltern im Feuerwehrhaus Doren. "Du bist urgemein! Ich bin dir total wurscht“, schimpft Karo in ihr Walkie Talkie. Gemeint ist der Liebe Gott, denn er hat zugelassen, dass ihre Eltern sich trennen.

    Spielerisches Training für die Kleinsten!

    15.04.2008 Kinder wollen sich bewegen. Je mehr sie sich bewegen, desto mehr lernen Sie. Deshalb führt der Fußballclub Doren mit den Trainern Jürgen Loacker und Alexander Stöckler das spielerische Training für Kinder über 3 Jahren fort.

    Spielerisches Training für die Kleinsten

    14.04.2008 Kinder wollen sich bewegen. Je mehr sie sich bewegen, desto mehr lernen Sie. Deshalb führt der Fußballclub Doren mit den Trainern Jürgen Loacker und Alexander Stöckler das spielerische Training für Kinder über 3 Jahren fort.

    „Beeindruckende Jubiläumsfeier 20 Jahre VHS Bregenzerwald“

    5.04.2008 „Dialekt – regionale Kultur und Identität heute“ als Rahmenthema. „In den letzten 20 Jahren haben 13.466 Personen insgesamt 1.049 Veranstaltungen der VHS Bregenzerwald besucht“, konnten die Verantwortlicher der VHS Bregenzerwald, Gertrud und Mag. Adolf Jackel (Egg) sowie Christine Meusburger (Bezau) zu Beginn der Jubiläums-feierlichkeiten am 4. April in Bezau stolz festhalten. Bilder von der Jubiläumsfeier | VHSBregenzerwald [.pdf - 229KB]

    Meinen Bericht einsenden - so einfach geht´s!

    3.04.2008 Hier finden Sie eine kleine Anleitung, wie Sie Ihren Bericht ganz einfach in nur 3 Schritten auf Ihre Gemeindeseite online stellen können: MeineGemeinde [.pdf - 1,0MB]

    96 mal lebendige Lokalnachrichten

    3.04.2008 „Meine Gemeinde“ - Vorarlberg Online wird noch regionaler für Sie! Als erstes Online-Nachrichtenportal in Österreich hat VOL das Projekt „Meine Gemeinde“ gestartet. Alle 96 Vorarlberger Gemeinden verfügen nun über ein eigenes Portal mit lebendigen Lokalnachrichten zum Selbermachen.

    Jobben im Ausland - eine Infoveranstaltung zum Thema „Auslandsprogramme“ in Krumbach

    2.04.2008 Jobben im Ausland bedeutet, nicht nur als TouristIn in einem anderen Land unterwegs zu sein, sondern direkt ins Geschehen einzutauchen. Welche Möglichkeiten es gibt, im Ausland tätig zu werden, erfahren Interessierte bei einer Infoveranstaltung in Krumbach.

    Ab 7. April Verkehrsumleitung auf der L 200

    2.04.2008 Aufgrund von Sanierungsarbeiten ist die L200 ab 7. April talauswärts nur einspurig befahrbar. bis Ende Oktober 2008 wird der Straßenabschnitt zwischen dem Ostportal des Achraintunnels und der Ortseinfahrt von Alberschwende umfassend saniert.

    Über den ganz normalen Wahnsinn

    1.04.2008 Einladung zum Vortrag "Der ganz normale Wahnsinn " mit Dr. Reinhard Haller in Riefensberg. Es geht um die psychischen Probleme im Alltag und deren Bewältigung.Dienstag, 1. April 2008 im Spielhus. Beginn ist um 20 Uhr. Veranstalter: Dorfbücherei Riefensberg

    BES(CH)T OF TOURNEE

    27.03.2008 Bei einer Internetbefragung hatten die Fans von "Stemmeisen und Zündschnur" die Möglichkeit, ihre ganz persönlichen Lieblingsstücke auszuwählen. Das Ergebnis dieser Umfrage bildete die Grundlage für das neue Programm, das die Bregenzerwälder-Band auf ihrer Konzerttournee durch Vorarlberg präsentiert. Bildserie von Stemmeisen und Zündschnur | Schnorrobiorar Sketchabende 2008 [.pdf - 259KB]

    Bezirksmeisterschaft der Bregenzerwälder Schützen

    25.03.2008 Doren - Insgesamt 133 Schützen und Schützinnen nahmen an der Bregenzerwälder Bezirksmeisterschaft in Doren teil. Mit 37 jungendlichen Teilnehmern war der Anteil an Jungschützen so hoch wie nie zuvor. Ausgetragen wurde der Wettkampf in den Disziplinen Luftgewehr stehend frei, Luftgewehr aufgestützt und Luftpistole. Aufgrund der vielen Teilnehmer musste die Veranstaltung auf mehrere Tage ausgedehnt werden und endete mit der Preisverteilung im Gemeindesaal in Doren. Ergebnisse 2008 [.pdf - 182KB]

    DER ZERRISSENE von Johann N. Nestroy

    24.03.2008 Eine Posse in drei Akten. Derzeit befindet sich das "Ensemble 89" in  Hittisau in den Vorbereitungen zu der neuen Produktion "Der Zerrissene" von Johann Nestroy, die am 28.März 2008 im Ritter-von-Bergmann-Saal Premiere feiern wird.

    Bregenzerwälder Ski- und Snowboardlehrer im Wettkampffieber

    22.03.2008 Ein Stelldichein gaben sich die Bregenzerwälder Ski- und Snowboardlehrer bei der 27. Schneesportlehrermeisterschaft auf der Niedere in Andelsbuch. Bei Kaiserwetter und besten Pistenverhältnissen feierten die ca. 100 Athleten den Saisonabschluss 2008. Bilder von der Preisverteilung

    Alle Funken Vorarlbergs auf einen Blick

    4.03.2008 Alle Funken-Termine auf Ihrer Gemeinde-Seite auf einen Blick.  Alle Funken 2008

    Drei Teams mit weißer Weste

    13.02.2008 Insgesamt 95 Begegnungen fanden in der Vorrunde der 31.Auflage der Sparkassen-Schülerliga im Volleyball für Mädchen (Jahrgänge 1. August 1993 und jünger) auf dem Programm. Teamfotos 

    "Hoffentlich wird bald alles gut"

    14.12.2007 Doren - In Doren fand am Freitag eine Informationsveranstaltung zum Thema "Hangrutschung in Doren" statt. Vertreter des Landes Vorarlberger sowie Geologen und Experten gaben Einblick ins Thema, weiters werden konkrete Maßnahmenvorschläge präsentiert. Interview mit Dirk van Hus | Landesräte Schwärzler und Egger zur Finanzierung und Umsetzung der Studie | Interview mit Bürgermeister Vögel | VOL Live Umfrage zur Informationsveranstaltung  |   | Das "Gschlief" im Bregenzerwald - eine Chronologie

    Hangrutsch: "Etwas tun statt zuschauen"

    12.12.2007 Doren - Der Schnee hat das ganze Elend gnädig zugedeckt. Sein Ausmaß bleibt dennoch sichtbar. Nach einem relativ ruhigen Sommer ist der Hang am Ortsrand von Doren, wie berichtet, wieder in Bewegung geraten.  

    In Doren steigt die Angst

    10.12.2007 Doren - "Wir haben wieder deutliche Setzungen im Bereich der Abrisskante und an der Weissach festgestellt, ebenso beginnt der lange ruhige Bereich wieder zu bröckeln", fasst Bürgermeister Anton Vögel die Sorgen der Gemeinde zusammen.

    Suchaktion in Doren

    3.09.2007 Doren - In Doren im Bregenzerwald mussten am Sonntag zwei Frauen aus unwegsamem Gelände gerettet werden.

    Knochenmark für kleinen Lukas

    4.07.2007 Dornbirn - Der kleine Lukas Bilgeri aus Doren und acht weitere erkrankte Personen brauchen dringend eine Knochenmarkspende. Deshalb ruft der Verein “ Geben für Leben“ zu einer weiteren Knochenmarktypisierung auf.

    Pony scheute und begrub Neunjährige unter sich

    30.06.2007 Doren - Erhebliche Verletzungen erlitt ein neun Jahre altes Mädchen in Doren im Bregenzerwald, als Freitagabend sein ausgeliehenes Pony scheute und rücklings auf das Mädchen stürzte.

    Traktorbrand in Doren

    4.06.2007 Doren - Am Sonntag gegen 11.00 Uhr wurde Brandgeruch aus der Scheune eines Bauernhauses wahrgenommen. Beim Öffnen stellte sich heraus, dass ein Traktor im Bereich der Armaturen brannte.

    Die Natur bleibt weiter gefräßig

    16.05.2007 Doren - "Gschlief" steht für Angst. Angst davor, dass der Hang in Doren weiter rutscht. Mindestens 50 Meter hat sich die Natur in den letzten 20 Jahren vom Hang geholt.  | Lufbildaufnahmen [.pdf - 4,0MB]

    Knochenmarkspender gesucht

    11.04.2007 Hohenems - Am Mittwoch fand eine eine Knochenmark-Spendeaktion für den kleinen Lukas aus Doren statt. Jeder gesunde Mensch zwischen 18 und 45 Jahren konnte spenden.   | Mehr