AA

Theatergruppe Doren - Spende für "Geben für Leben"

Obmann Manfred Boch überreicht an Brigitte Bilgeri einen Scheck für "Geben für Leben"
Obmann Manfred Boch überreicht an Brigitte Bilgeri einen Scheck für "Geben für Leben" ©Ester Baldauf
Theatergruppe Doren - Scheck an "Geben für Leben"

Premiere: Samstag, 3. Oktober 2009, 20:15 Uhr Gemeindesaal Doren.

Vor dem gut besetzten Gemeindesaal gaben die Dorener Laienschauspieler die diesjährige Produktion „Der Dieb, der nicht zu Schaden kam“ von Dario Fo sehr erfolgreich und absolut gelungen zum Besten. Die Laienschauspieler und Laienschauspielerinnen zeigten sich in der Kriminalkomödie spritzig, unterhaltsam und sehr überzeugend, so dass das Publikum auf seine Kosten kam. Etwas zum Lachen, etwas zum Nachdenken, ein gelungenes Programm. Nach der Aufführung überreichte Obmann Manfred Boch an Brigitte Bilgeri (Mitglied der Theatergruppe und betroffende Mutter) für den Verein „Geben für Leben“ einen Scheck, der für Knochenmarktypisierungen verwendet wird. Es ist eine jahrelange Tradition, einen Teil der Einnahmen der Premiere einem sozialen Zweck zukommen zu lassen. Bis in die frühen Morgenstunden haben die Schauspielerinnen und Schauspieler mit ihren Gästen gefeiert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Doren
  • Theatergruppe Doren - Spende für "Geben für Leben"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen