Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Die erste "Goat-Yoga-Einheit" im Ländle

©VOL.AT/Madlener
"Goat-Yoga" hat bereits international für Aufsehen gesorgt. Diese Form des Yogas soll besonders entspannend für Teilnehmer sein. Wir waren bei der ersten Goat-Yoga-Einheit in Vorarlberg mit dabei und haben uns selbst von der "beruhigenden Wirkung" überzeugt.
Erstes "Goat-Yoga" in Vorarlberg
NEU

Von Rebekka Madlener (VOL.AT)

Yoga mit beziehungsweise zwischen Ziegen habe ich mir im ersten Moment vor allem witzig vorgestellt. Je näher der Termin rückte, desto mehr bekam ich auf Respekt davor, denn Tiere haben ihren eigenen Kopf und können dies auch zeigen.

Was erwartet die Teilnehmer?

So fuhr ich mit einem ungewissen Gefühl im Bauch am Freitagnachmittag nach St. Gerold. Denn dort hat die erste "Goat-Yoga-Einheit" in Vorarlberg stattgefunden. Durchgeführt wird die Yoga-Einheit von Siegrun Sonnweber. Die Ziegen stellt Anja Waibel zur Verfügung. Und kaum am Hof angekommen waren alle Bedenken wie weggeblasen.

Ziegen sorgen für Lacher

Anja Waibel hat alle Ziegen selber aufgezogen. Aus diesem Grund sind sie alle unglaublich zahm. Man kann sie streicheln, sie auf den Arm nehmen, herumtragen und so weiter. Durch ihre zahme und zutrauliche Art verläuft die Yoga-Einheit komplett entspannt ab. Wo man sich sonst konzentriert kommt hier die ein oder andere Ziege und knabbert hier und da mal etwas an den Yogis. Dies sorgt natürlich für zahlreiche Lacher.

Zweite Goat-Yoga-Stunde bereits geplant

Am Freitag fand die erste Einheit vom "Goat-Yoga" im Ländle statt. Doch bereits für kommendes Wochenende ist die nächste Einheit geplant. Da das Ganze im Freien stattfindet, ist es wetterabhänging und deshalb noch nicht auf einen Tag fixiert. Falls auch Sie einmal Goat-Yoga ausprobieren möchten, können Sie sich einfach bei Siegrund Sonnweber oder Anja Waibel melden.

Anmeldung hier möglich:

Anja Waibel

  • per E-mail anja.waibel@gmx.at
  • Tel: 0664/ 92 64 105

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Die erste "Goat-Yoga-Einheit" im Ländle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen