90 Minuten zwischen Hoffen und Bangen um Auf- bzw. Abstieg

©vmh
Im Vorarlberger Amateurfußball stehen am letzten Spieltag noch wichtige Entscheidungen an.

Sechs Meistertitel im Vorarlberger Amateurfußball sind bereits vergeben: Schwarzenberg (1. Landesklasse), FC Lustenau 1907 1b (2. LK), Krumbach (3. LK), Mühlebach (4. LK), Tisis (5. LK Oberland) und SPG Buch 1c (5. LK Unterland) durften schon ausgiebig feiern. Dazu stehen ebenfalls fünf Aufsteiger und sieben Absteiger fest. Die restlichen Entscheidungen über Auf- bzw. Abstieg fallen heute in den letzten 90 Minuten der Saison. Für Hochspannung ist gesorgt. In den vier Spielklassen Vorarlbergliga, Landesliga, 1. Landesklasse und 3. Landesklasse rückt vor allem auch der pure Abstiegskampf in den Mittelpunkt des Geschehen. In der Vorarlbergliga trennen das Trio, Schlusslicht Schruns (22), Feldkirch (22) und Hörbranz (23) nur ein Zähler. Letzterer trifft an seinem 75. Geburtstag am Sportplatz Sandriesel in Hörbranz auf Feldkirch. Schruns muss zum FC Lustenau. Dramatik ist auch in der Landesliga garantiert. Der Vorletzte Schlins (25) und Drittletzte Brederis (25) sind punktgleich und haben am letzten Spieltag große Kaliber zu bekämpfen. In der 1. Landesklasse sind Au (24), Bürs (24) und Thüringen (26) noch abstiegsgefährdet. Dasselbe Schicksal haben eine Spielklasse tiefer (2. LK) mit Mellau (20), Sulz 1b (23) und Feldkirch Juniors (23). Um Meisterehren geht es auch in der Landesliga: Spitzenreiter Hittisau gastiert in Sulz, Verfolger Koblach spielt in Riefensberg. Götzis (47) und Langen (45) machen den zweiten Aufsteiger in die Vorarlbergliga aus. Mäder kann mit Sieg gegen Schlins 1b den zweiten Aufstiegsplatz in der 3. Landesklasse fixieren, SW Bregenz Juniors bleibt dann auf der Strecke. Meiningen 1b (56) ist gegen Mitkonkurrent Hard 1b (55) in der Poleposition um den Aufstieg.

Die fixen Auf- und Absteiger (2021/2022)

Vorarlbergliga: Aufsteiger: IPA SC Göfis, Cashpoint SCR Altach Juniors;

Landesliga: Aufsteiger: KFZ Tech Hagspiel FC Hittisau, Peter Dach FC Koblach; Absteiger: SC Elektro Graf Hatlerdorf

1.Landesklasse: Meister: Mevo FC Schwarzenberg; Absteiger: Tischlerei Drißner FC Klostertal

2. Landesklasse: Meister: FC Lustenau 1907 1b; Aufsteiger: IPA SC Tisis; Absteiger: poolfolio SC Fußach 1b, SC Admira Dornbirn Juniors

3. Landesklasse: Meister: Klimatechnik Sparber FC Krumbach; Absteiger: SV typico Lochau 1b

4. Landesklasse: Meister: SC Mühlebach; Absteiger: FC Eintracht Bremenmahd, FC Viktoria Bregenz 1b

5. Landesklasse/Oberland: Meister/Aufsteiger: IPA SC Tisis

5. Landesklasse/Unterland: Meister/Aufsteiger: SPG SV Buch 1c

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Hörbranz
  • 90 Minuten zwischen Hoffen und Bangen um Auf- bzw. Abstieg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen