Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  1. VOL.AT
  2. Wintersport

Hengster/Kleiser rauschen durch den Eiskanal von Alpensia

Hengster/Kleiser im Zweierbob zur Halbzeit auf Top-10-Kurs

Vor 12 Stunden Die Deutschen Mariama Jamanka/Lisa Buckwitz liegen im olympischen Zweierbob-Bewerb der Damen zur Halbzeit voran. Nach zwei von vier Läufen hat das Duo sieben Hundertstel Vorsprung auf den US-Bob Elana Meyers Taylor/Lauren Gibbs. Die Österreicherinnen Christina Hengster/Valerie Kleiser und Katrin Beierl/Victoria Hahn gehen als Zehnte bzw. 19. in die beiden abschließenden Durchgänge am Mittwoch.

Loipi-Festival in Sulzberg ein Megaerfolg

Vor 13 Stunden Nach dem großen Erfolg 2017 im Rahmen des Austriacups wollten sich 90 Kinder und sieben Teilnehmer in der offenen Klasse den Spaß eines Cross Country in Sulzberg nicht entgehen lassen.
Akito Watabe kämpft um Gold

Triplesieg deutscher Kombinierer auf Großschanze - Denifl 8.

Vor 13 Stunden Im Finish war das Tempo des DSV-Express für Wilhelm Denifl zu hoch. Der Nordische Kombinierer aus Tirol fiel knapp zwei Kilometer vor dem Ziel des olympischen Großschanzenbewerbs in Pyeongchang aus der Spitzengruppe zurück und wurde als Achter (+1:02,1 Min.) klassiert. Deutschland feierte durch Johannes Rydzek, Fabian Rießle (+0,4 Sek.) und Eric Frenzel (+0,8) einen Dreifach-Sieg.
Der Biathlon-Superstar war eine Klasse für sich

Martin Fourcade führte Frankreichs Biathleten zu Mixed-Gold

Vor 14 Stunden Martin Fourcade ist der erste Dreifach-Olympiasieger von Pyeongchang. Der 29-Jährige eroberte am Dienstag nach Verfolgung und Massenstart auch die Goldmedaille mit der Mixed-Staffel. Gemeinsam mit Marie Dorin Habert, Anais Bescond und Simon Desthieux holte der Superstar 20,9 Sekunden vor Norwegen das fünfte Gold seiner Karriere. Das ÖOC-Quartett landete auf dem zehnten Platz.
Andreas Gohl kam als Zwölfter gerade noch ins Finale

Vorarlberger Gohl schaffte Qualifikation für Halfpipe-Finale

Vor 19 Stunden Erwarten durfte man es nicht, gehofft hatte man es freilich: Mit Andreas Gohl schaffte es einer aus Österreichs Halfpipe-Trio in das Finale der Top Zwölf am Donnerstag bei den Olympischen Spielen in Südkorea. Der in Vorarlberg geborene Ski-Freestyler musste bis zum letzten Konkurrenten zittern, ehe der Aufstieg als Zwölfter feststand. Teamkollege Marco Ladner freute sich "wie ein Bruder" mit.
Für Österreich geht Anna Gasser an den Start

Big Air der Damen auf Donnerstag vorverlegt

Vor 21 Stunden Die Medaillenentscheidung der Snowboard-Damen im Big Ai bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang ist wegen der Wettervorhersagen von Freitag auf Donnerstag vorverlegt worden. Für Österreich geht mit Anna Gasser die Gold-Favoritin an den Start. Beginnzeit ist um 09.30 Uhr Ortszeit (01.30 Uhr MEZ).
Ramona Siebenhofer ist eine von drei ÖSV-Starterinnen

Österreich nur mit Trio in die letzte Olympia-Kombi

Vor 21 Stunden Einen Tag früher als geplant findet am Donnerstag in Jeongseon mit der Kombination der letzte Einzelbewerb der Ski-Damen statt. Es ist die letzte der Olympia-Geschichte, denn die einstige Alpinski-Königsdisziplin wird nach und nach zu Grabe getragen. Top-Favoritinnen sind Weltmeisterin Wendy Holdener (SUI) und Mikaela Shiffrin (USA), Österreich bringt lediglich ein Außenseiter-Trio an den Start.

Gasser als Glücksfall für den Trainer und kaum zu bremsen

Vor 21 Stunden Anna Gasser ist für jeden Trainer ein Glücksfall. Die Top-Favoritin auf Olympia-Gold im Big Air der Snowboarderinnen am Donnerstag (01.30 Uhr MEZ) bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang wird von Christian Scheidl als "Perfektionistin" beschrieben. Sie sei extrem konzentriert und arbeite extrem hart. Und sei dabei kaum zu bremsen.
Das ÖSV-Team flog deutlich an der Weltspitze vorbei

"Salto nullo" sorgte für Stimmungstief bei ÖSV-Adlern

Vor 21 Stunden Österreichs Skispringer haben nach den ersten Olympischen Spielen ohne Medaille seit 2002 nur kurz Zeit, ihre Wunden zu lecken. Schon Anfang März geht es in Lahti mit dem Weltcup weiter: Nicht weniger als sieben Einzel- und vier Team-Bewerbe stehen noch auf dem Programm. "Wir müssen jetzt diese Saison wieder in Ordnung bringen und wieder normal Skispringen", lautet die Prämisse von Ernst Vettori.
Ramona Siebenhofer war am Schnellsten

Siebenhofer-Bestzeit mit Torfehler im Abschlusstraining

Vor 21 Stunden Ramona Siebenhofer hat sich mit Bestzeit im Abschlusstraining endgültig zur Geheimfavoritin für die Olympia-Damenabfahrt am Mittwoch in Jeongseon gemacht.
Cassie Sharpe war eine Klasse für sich

Kanadische Ski-Freestylerin Sharpe holte sich Halfpipe-Gold

Vor 23 Stunden Die Kanadierin Cassie Sharpe hat am Dienstag bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang das Halfpipe-Finale der Ski-Freestylerinnen dominiert. Nachdem die 25-Jährige schon die Qualifikation gewonnen hatte, wurde sie auch in den ersten beiden der drei Finalläufe am besten bewertet. Sharpe stand schon vor ihrem letzten Lauf als Siegerin fest.
Schairer fuhr nach dem Sturz noch selbst den Berg hinunter

Operation bei Snowboarder Schairer laut ÖSV gut verlaufen

Vor 1 Tag Snowboard-Crosser Markus Schairer ist nach seinem schweren Sturz bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang operiert worden. Wie der ÖSV am Montag bekannt gab, ist der Eingriff am LKH Feldkirch sehr gut verlaufen. Die untere Halswirbelsäule wurde stabilisiert. Schairer wird laut einer Mitteilung noch bis kommende Woche im Krankenhaus medizinisch betreut.
Gold ging an die norwegische Mannschaft

Österreichs Skispringer im Team 4. - Norweger holten Gold

Vor 1 Tag Österreichs Skispringer reisen zum dritten Mal nach drei Bewerben ohne Medaille von Olympischen Winterspielen ab. Im abschließenden Teambewerb in Pyeongchang platzierten sich Stefan Kraft, Manuel Fettner, Gregor Schlierenzauer und Michael Hayböck am Montag an der vierten Stelle. Auf die drittplatzierten Polen fehlten dem ÖSV-Quartett nicht weniger als 94 Punkte. Norwegen holte erstmals Team-Gold.
Benjamin Maier und Markus Sammer bleiben in den Top Ten

Maier/Sammer beendeten Zweierbob-Bewerb als Achte

Vor 1 Tag Eine packende Entscheidung im Zweierbob der Herren bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang hat am Montag gleich zwei neue Olympiasieger hervorgebracht: Die Deutschen Francesco Friedrich/Thorsten Margis teilten sich Gold mit Justin Kripps/Alexander Kopacz aus Kanada. Die ÖOC-Schlitten Benjamin Maier/Markus Sammer und Markus Treichl/Kilian Walch erreichten als Achte bzw. 15. ihre Ziele.
Die Damen-Kombination wird auf Donnerstag vorgezogen.

Alpine Damen-Kombi soll schon am Donnerstag stattfinden

Vor 2 Tagen Wegen angekündigten Schlechtwetter wird bei Olympia in Südkorea die alpine Damen-Kombination in Jeongseon von Freitag auf Donnerstag vorgezogen.
Für Mathieu Faivre sind die Spiele beendet

Franzose Faivre musste mangels Teamgeist abreisen

Vor 2 Tagen Der französische Skirennläufer Mathieu Faivre ist von den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang nach Hause geschickt worden, wie Frankreichs Team am Montag mitteilte. Der 26-Jährige hatte nach seinem siebenten Platz im Riesentorlauf im Interview gesagt, dass ihm die gewonnenen Medaillen seiner Teamkollegen egal seien und ihm nur sein persönlicher Erfolg wichtig sei.
Ganz starke Quali von Anna Gasser

Gasser packte besten Trick aus - Souverän ins Big-Air-Finale

Vor 2 Tagen In einer hochklassigen Big-Air-Qualifikation hat sich Snowboarderin Anna Gasser mit 98 Punkten als Beste für das Olympia-Finale am Freitag in Alpensia qualifiziert. Die Kärntnerin packte einen verkehrt angefahrenen "Cab Double Cork 1080" aus, den sie bisher nur bei ihrem X-Games-Erfolg gezeigt hat. Nach dem windbeeinträchtigten Slopestyle war dies Balsam auf ihrer Seele.
Für Anna Veith ist Olympia zu Ende

Abfahrts-Quali verpasst, für Veith ist Olympia zu Ende

Vor 2 Tagen Stephanie Venier mit Trainings-Bestzeit, Ramona Siebenhofer als Vierte und Nicole Schmidhofer nach Platz acht und Trainerentscheid haben am Montag in Jeongseon den Sprung ins ÖSV-Team für die Olympia-Abfahrt am Mittwoch (3.00 Uhr MEZ) geschafft.
Vorarlberger nach Nicht-Berücksichtigung frustriert

Hirschbühl für Slalom nicht nominiert – "Es ist schmerzhaft"

Vor 2 Tagen Die Entscheidung, wer das österreichische Team für den Herren-Slalom bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang am Donnerstag vertreten wird, ist gefallen.
Nicht einmal ein Punkt fehlte Gram fürs Finale

Gram verpasste Halfpipe-Qualifikation im Ski-Freestyle knapp

Vor 2 Tagen Die 21-jährige Elisabeth Gram ist am Montag bei ihrer Olympia-Premiere hauchdünn in der Halfpipe-Qualifikation der Ski-Freestyler gescheitert. Die Tirolerin hatte im ersten Heat in Phoenix Snow Park mit 72,20 Punkten überraschend Platz elf Platz eingenommen, stürzte im zweiten aber im Finish. Damit hieß es warten, doch die Französin Anais Caradeux verdrängte Gram noch um 0,6 Zähler aus den Top 12.
Toller erster Durchgang von Topfavorit Marcel Hirscher

Marcel Hirscher holte im Olympia-Riesentorlauf zweites Gold

18.02.2018 Österreichs Ski-Star Marcel Hirscher ist Doppel-Olympiasieger der Winterspiele von Pyeongchang. Fünf Tage nach seinem Erfolg in der alpinen Kombination triumphierte der Salzburger am Sonntag auch im Riesentorlauf. Der Halbzeit-Leader gewann 1,27 Sekunden vor dem Norweger Henrik Kristoffersen, Bronze ging an den Franzosen Alexis Pinturault (+1,31). Es ist die 10. ÖOC-Medaille bei diesen Spielen.
Fotofinish nach 15 Kilometern

Fourcade gewann Biathlon-Massenstart-Bewerb nach Foto-Finish

18.02.2018 In einer spannenden Massenstart-Entscheidung bei den Olympischen Spielen hat Biathlon-Superstar Martin Fourcade den Sieg davongetragen. Der Franzose setzte sich nach Foto-Finish gegen den Deutschen Simon Schempp durch, der Norweger Emil Hegle Svendsen wurde Dritter. Bester Österreicher war Julian Eberhard als Sechster, Dominik Landertinger wurde 12.
Favoritin Lindsey Vonn dominierte das erste Abfahrtstraining der Damen

Vonn-Bestzeit im 1. Training vor Siebenhofer mit Torfehler

18.02.2018 Lindsey Vonn hat am Sonntag im ersten Olympia-Abfahrtstraining der Damen in Jeonsgeon Bestzeit erzielt. In 1:41,03 Min. war die US-Favoritin bei gutem Wetter aber vor komplett leeren Tribünen 0,18 Sek. schneller als die zweitplatzierte Österreicherin Ramona Siebenhofer, die aber ebenso wie Stephanie Venier (4.) und viele andere einen Torfehler hatte. Montag steigt die interne ÖSV-Qualifikation.
Michael Hayböck zeigte einen starken ersten Durchgang

Stoch-Sieg von der Großschanze - Hayböck auf Rang sechs

17.02.2018 Es sah gut aus nach dem ersten Durchgang. Doch Michael Hayböck rutschte im Großschanzenbewerb bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang noch von Platz zwei auf Rang sechs ab. Damit bleiben die ÖSV-Skispringer bei diesen Spielen weiter medaillenlos. Gold sicherte sich wie in Sotschi der Pole Kamil Stoch, Normalschanzen-Sieger Andreas Wellinger (GER) wurde Zweiter vor Robert Johansson (NOR).
Von Platz zwei auf Rang sechs

Olympia: Hayböck fiel bei Stochs Triumph aus Medaillenrängen

18.02.2018 Es sah gut aus nach dem ersten Durchgang. Doch Michael Hayböck rutschte im Großschanzenbewerb bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang noch von Platz zwei auf Rang sechs ab.
Die Enttäuschung im Ziel war groß

Flock in Skeleton-Entscheidung von Platz eins auf vier

18.02.2018 Nichts ist es mit der erhofften ersten Skeleton-Medaille für eine Österreicherin bei Olympia geworden.
Jubel bei der Slowakin

Kuzmina gewann Gold im Biathlon-Massenstart

17.02.2018 Die Slowakin Anastasiya Kuzmina hat am Samstag bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang im Biathlon den Massenstart der Damen gewonnen. Mit einem Fehler setzte sich die 33-Jährige klar vor der Weißrussin Darja Domratschewa (1 Fehler) und der Norwegerin Tiril Eckhoff (2 Fehler) durch. Die deutsche Favoritin Laura Dahlmeier landete mit zwei Fehlern nur auf Rang 16.
Großer Jubel bei der Tschechin

Ledecka sorgte für größte Ski-Sensation bei Winterspielen

17.02.2018 Ester Ledecka hat für die größte Ski-Sensation in der Geschichte der Olympischen Winterspiele gesorgt. Mit Startnummer 26 verwies die 22-jährige Snowboard-Weltmeisterin am Samstag in Jeongseon "Titelverteidigerin" Anna Veith um ein Hundertstel auf Platz zwei und war darüber selbst so baff, dass sie es lange nicht glauben konnte. Zur Sieger-Pressekonferenz trug Ledecka ihre Skibrille
Im Big Air soll es mit einer Medaille klappen

Neue Chance, neues Glück: Anna Gasser hofft auf Big Air

17.02.2018 Weltmeisterin, Weltcupsiegerin, X-Games-Gewinnerin - die Topfavoritenrolle von Snowboarderin Anna Gasser im Big Air bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang lässt sich nicht wegdiskutieren. Die Kärntnerin hat den windbeeinträchtigten Slopestyle-Bewerb abgehakt und geht am Montag frisch motiviert in die Qualifikation. Ihr Freund und Teamkollege Clemens Millauer ist am Mittwoch an der Reihe.
Gelungener Abschluss für die 17-jährige Tirolerin

Ski-Freestylerin Wolf verpasste als 16. Slopestyle-Finale

17.02.2018 Die Jüngste von Österreichs Olympiateilnehmern in Südkorea hat ein gutes Debüt im Zeichen der Fünf Ringe hingelegt. Die 17-jährige Lara Wolf landete am Samstag in Bokwang im Slopestyle der Ski-Freestyler mit 66,40 Punkten an der 16. Stelle, das Finale der Top Zwölf verpasste sie um 6,6 Zähler. Nun gilt die Konzentration der Schule, ehe sie im nächsten Jahr weiter durchstarten will.