Hirscher vor Feller im WM-Slalom von St. Moritz

Hirscher vor Feller im WM-Slalom von St. Moritz

Vor 23 Min. Marcel Hirscher und Manuel Feller haben am Sonntag die WM in St. Moritz mit einem Doppelerfolg für den Österreichischen Skiverband ausklingen lassen. Hirscher gewann Slalom-Gold vor dem 24-jährigen Tiroler, für ihn handelt es sich um den größten Erfolg in seiner Karriere. Bronze ging an Felix Neureuther, der im letzten Bewerb der Titelkämpfe die einzige Medaille für Deutschland einheimste.
Rodel-Weltmeister Kindl auf Olympiabahn nur Zehnter

Rodel-Weltmeister Kindl auf Olympiabahn nur Zehnter

Vor 33 Min. Der Auftritt von Rodel-Doppel-Weltmeister Wolfgang Kindl auf der Olympiabahn von Pyeongchang hat am Sonntag wenig erfreulich geendet. Der Tiroler landete beim Weltcup-Bewerb in Südkorea nur an der zehnten Stelle, 0,84 Sekunden hinter dem Südtiroler Sieger Dominik Fischnaller. Kindls Landsmänner Reinhard Egger und Armin Frauscher klassierten sich auf den Rängen 16 und 20.
Werbung
Dahlmeier holte fünftes Biathlon-WM-Gold

Dahlmeier holte fünftes Biathlon-WM-Gold

Vor 2 Std. | Die Deutsche Laura Dahlmeier hat ihre famose Biathlon-WM in Hochfilzen mit Gold im Massenstart gekrönt.
Gregor Schlierenzauer auf gutem Weg in Richtung Lahti

Gregor Schlierenzauer auf gutem Weg in Richtung Lahti

Vor 4 Std. | Gregor Schlierenzauer ist auf einem guten Weg in Richtung Nordische Ski-Weltmeisterschaften in Lahti. Der 27-jährige Tiroler, der sich am 5. Februar bei einem Sturz in Oberstdorf u.a. eine Seitenbandverletzung im rechten Bein zugezogen hatte, hat laut seinem Manager Hubert Neuper am Samstag in Innsbruck ein Vollkraft-Training gut absolviert. Am Sonntag war der Tiroler erstmals auf der Schanze.
Österreichs Herren-Staffel holte WM-Bronze in Hochfilzen

Österreichs Herren-Staffel holte WM-Bronze in Hochfilzen

Vor 19 Std. | Die Herren-Staffel hat Gastgeber Österreich in Hochfilzen wie schon bei der Heim-WM 2005 mit einer Bronzemedaille erlöst. Daniel Mesotitsch, Julian Eberhard, Simon Eder und Dominik Landertinger jubelten am Samstag vor der Rekordkulisse von 22.300 Zuschauern über das ersehnte Edelmetall. Besser waren am vorletzten WM-Tag nur Russland und Frankreich. 1
Christina Hengster in Königssee Fünfte der Bob-WM

Christina Hengster in Königssee Fünfte der Bob-WM

Vor 21 Std. | Christina Hengster hat die Bob-WM in Königssee auf dem fünften Platz beendet. Die Tirolerin und Anschieberin Jennifer Onasanya hielten am Samstag im dritten und vierten Lauf ihre Position, verpassten aber den Sprung nach vorne. Die neue Weltmeisterin Elana Meyers Taylor kommt aus den USA, Silber ging an die kanadische Olympiasiegerin Kaillie Humphries vor der US-Amerikanerin Jamie Greubel Poser.
Rodler Penz/Fischler beim Pyeongchang-Weltcup Vierte

Rodler Penz/Fischler beim Pyeongchang-Weltcup Vierte

Vor 24 Std. | Österreichs Elite der Kunstbahn-Rodler hat am Samstag beim ersten Wettkampf-Test in der Olympia-Eisbahn von Pyeongchang das Weltcup-Podest nur knapp verpasst. Bei den Doppelsitzern hatten Peter Penz/Georg Fischler als Vierte nur 26 Tausendstelsekunden Rückstand auf Rang drei, unmittelbar dahinter landeten Thomas Steu/Lorenz Koller. Birgit Platzer wurde bei den Damen ebenso Fünfte.
Slalom-WM-Gold erneut an Shiffrin - Kirchgasser Sechste

Slalom-WM-Gold erneut an Shiffrin - Kirchgasser Sechste

Vor 1 Tag | Die Slalomläuferinnen haben mit einem grandiosen Rennen die Damenbewerbe bei der Alpinski-WM in St. Moritz beendet. US-Topfavoritin Mikaela Shiffrin brachte ihre Halbzeitführung mit einem bombenstarken Lauf und 1,64 Sekunden Vorsprung auf die Schweizerin Wendy Holdener und 1,75 auf die Schwedin Frida Hansdotter ins Ziel und jubelte über das dritte Slalom-WM-Gold in Folge.
Hirscher nach RTL-Gold nun auch Topfavorit im Slalom

Hirscher nach RTL-Gold nun auch Topfavorit im Slalom

Vor 1 Tag | Das Rennprogramm ließ es nicht zu, dass Marcel Hirscher sein Riesentorlauf-Gold am Freitag ausgiebig feiern konnte, für Partymachen ist der weltbeste Skirennläufer aber ohnehin nicht bekannt. Nach seinem fünften WM-Titel geht er als Topfavorit in den Slalom zum Ausklang der Weltmeisterschaften in St. Moritz. Größter Herausforderer ist Henrik Kristoffersen, der als RTL-Vierter Edelmetall verpasste.
Ski-WM: Shiffrin Slalom-Halbzeitführende - Kirchgasser Siebente

Ski-WM: Shiffrin Slalom-Halbzeitführende - Kirchgasser Siebente

Vor 1 Tag | Mikaela Shiffrin ist drauf und dran, ihren dritten WM-Titel en suite im Slalom bei alpinen Ski-Weltmeisterschaften zu erobern. Die 21-jährige Olympiasiegerin aus den USA fuhr am Samstagvormittag im ersten Durchgang in 47,80 Sek. Bestzeit. 3
Hirscher und Leitinger im WM-RTL zu Gold und Silber

Hirscher und Leitinger im WM-RTL zu Gold und Silber

17.02.2017 | In einem denkwürdigen Rennen hat Marcel Hirscher endlich das heiß ersehnte Riesentorlauf-WM-Gold gewonnen. Nach Halbzeit-Führung in St. Moritz reichte dem Weltcup-Gesamtsieger in der Entscheidung die sechstbeste Zeit, um 25 Hundertstel vor seinem sensationellen Salzburger Landsmann Roland Leitinger einen ÖSV-Doppelsieg sicherzustellen. Dritter wurde unerwartet der Norweger Leif Kristian Haugen. 8
"Urschrei" nach Medaillenfahrt - Leitinger ein "wüda Hund"

"Urschrei" nach Medaillenfahrt - Leitinger ein "wüda Hund"

17.02.2017 | Roland "Roli" Leitinger teilt gerne. Mit seinen besten Freunden und nicht verwandten, Biathlon betreibenden Namesvettern "Klausi" und "Berni" unter anderem die Website leitingers.at und den Fanclub. Und an seine WM-Silbermedaille im Riesentorlauf von St. Moritz dürfen auch jene Physiotherapeuten die Hand anlegen, die den Salzburger nach dem Rennen in Garmisch wieder fit bekommen haben.
Damen-Staffel-Gold an Deutsche - Österreich disqualifiziert

Damen-Staffel-Gold an Deutsche - Österreich disqualifiziert

17.02.2017 | Biathletin Julia Schwaiger hat bei der Heim-WM mit einem ungewöhnlichen Fauxpas die Disqualifikation der österreichischen Damenstaffel verschuldet. Ein unerlaubter vierter Nachlader der 21-jährigen Salzburgerin beim Liegendschießen war die skurrile Fußnote des von Topfavorit Deutschland gewonnenen Schlechtwetterrennens. Zum Zeitpunkt ihres Regelverstoßes lag Österreich bereits aussichtslos zurück.
Schock-Moment: Fliegerstaffel zerfetzt Kameraseil - Ski-WM entgeht möglicher Katastrophe

Schock-Moment: Fliegerstaffel zerfetzt Kameraseil - Ski-WM entgeht möglicher Katastrophe

17.02.2017 | St. Moritz entgeht bei der Ski-WM möglicherweise nur knapp einer Katastrophe. Bei einer Flugshow im Zielbereich der Piste durchtrennt ein Show-Flugzeug ein Kameraseil. Die Rennfahrer sind entsetzt. 25
Ski-WM: Doppelsieg für Österreich! Hirscher gewinnt vor Leitinger

Ski-WM: Doppelsieg für Österreich! Hirscher gewinnt vor Leitinger

17.02.2017 | Marcel Hirscher ist erstmals in seiner Karriere Riesentorlauf-Weltmeister. Der Salzburger verwies am Freitag in St. Moritz seinen Landsmann Roland Leitinger um 0,25 Sekunden auf den zweiten Platz, für den 25-Jährigen ist es der bisher größte Erfolg in seiner Laufbahn. Bronze ging ebenfalls überraschend an den Norweger Leif Kristian Haugen (+0,71). 15
Beim Slalom-Finale der Damen kann es nur Eine geben

Beim Slalom-Finale der Damen kann es nur Eine geben

17.02.2017 | Beim letzten WM-Rennen der Damen am Samstag in St. Moritz kann es nur eine logische Siegerin geben. Mikaela Shiffrin ist Favoritin, für die 21-jährige US-Amerikanerin wäre es der dritte WM-Titel in ihrer Spezialdisziplin in Folge. Stolperstein könnte die nicht besonders steile Piste sein, die auch Außenseiterinnen Chancen gibt. Aussichtsreichste ÖSV-Fahrerin ist Bernadette Schild.
Zwischenbrugger schwer gestürzt, Wachter, Feurstein stark

Zwischenbrugger schwer gestürzt, Wachter, Feurstein stark

17.02.2017 | Der Mellauer Noel Zwischenbrugger stürzte beim 7-Nationencup in Hinterreith schwer. Sieg für Lukas Feurstein und Amanda Wachter wurde Zweite.
Bailey holte erstes Biathlon-WM-Gold für USA

Bailey holte erstes Biathlon-WM-Gold für USA

16.02.2017 | Die österreichischen Biathleten sind bei der Heim-WM auch im Einzel leer ausgegangen. Simon Eder landete am Donnerstag über 20 km als bester ÖSV-Mann mit zwei Strafminuten an der zwölften Stelle. Gold holte sensationell der US-Amerikaner Lowell Bailey, der 3,3 Sekunden vor dem ebenfalls fehlerfreien Tschechen Ondrej Moravec siegte. Bronze ging trotz zwei Fehlschüssen an Topfavorit Martin Fourcade.
Top-Favoritin Worley gewann Riesentorlauf - Brunner Fünfte

Top-Favoritin Worley gewann Riesentorlauf - Brunner Fünfte

16.02.2017 | Nach der Slowenin Ilka Stuhec und dem Schweizer Beat Feuz in den Abfahrten hat es am Donnerstag mit Tessa Worley im Riesentorlauf den dritten Favoritensieg bei der Alpinski-WM in St. Moritz gegeben. Hervorragend schlug sich die Tirolerin Stephanie Brunner als Fünfte, sie darf damit zur abendlichen Medaillen-Zeremonie. Titelverteidigerin Anna Veith kam über Rang 22 nicht hinaus.
Liensberger nur von Köck besiegt

Liensberger nur von Köck besiegt

16.02.2017 | Die Göfnerin Katharina Liensberger wurde im FIS-Slalom in St. Lamprecht von 79 Teilnehmern nur von der Österreicherin Hannah Köck um 68 Hundertstel besiegt.
ÖSV nominiert Sextett für Skisprung-WM

ÖSV nominiert Sextett für Skisprung-WM

16.02.2017 | Im Aufgebot des Österreichischen Skiverbandes für die Nordische Ski-WM in Lahti (22.2.-5.3.) werden sechs Skispringer stehen. Cheftrainer Heinz Kuttin gab am Donnerstag nach dem Weltcupbewerb in Pyeongchang die Nominierung bekannt. In dem vom vierfachen Saisonsieger Stefan Kraft angeführten Team ist auch Gregor Schlierenzauer dabei, der aber noch eine Verletzung auskurieren muss.
Worley holt Gold im Riesentorlauf - ÖSV-Damen ohne Medaille

Worley holt Gold im Riesentorlauf - ÖSV-Damen ohne Medaille

16.02.2017 | Tessa Worley ist am Donnerstag in St. Moritz ihrer Favoritenrolle vollauf gerecht und zum zweiten Mal nach 2013 Riesentorlauf-Weltmeisterin geworden. 5
Gold für Worley im RTL

Gold für Worley im RTL

16.02.2017 | Tessa Worley wurde ihrer Favoriten-Rolle gerecht und holte Gold. Österreich blieb ohne Medaille. 3
Stefan Kraft Zweiter von der Normalschanze in Pyeongchang

Stefan Kraft Zweiter von der Normalschanze in Pyeongchang

16.02.2017 | Stefan Kraft hat bei der Olympia- und WM-Generalprobe in Pyeongchang am Donnerstag seinen siebenten Podestplatz in Serie erreicht.
Aus Kenia zur Ski-WM: Sabrina Simader schreibt Geschichte

Aus Kenia zur Ski-WM: Sabrina Simader schreibt Geschichte

16.02.2017 | Der Ski-Weltverband FIS hat prinzipiell großes Interesse an der Teilnahme möglichst vieler Nationen. Die seit ihrem dritten Lebensjahr in Oberösterreich lebende Sabrina Simader startete für ihr Geburtsland Kenia. 15
"Blattl"-Duell Hirscher gegen Pinturault im Riesentorlauf

"Blattl"-Duell Hirscher gegen Pinturault im Riesentorlauf

17.02.2017 | Als einziger Athlet ist Marcel Hirscher in allen Weltcup-Riesentorläufen in diesem Winter auf dem Podest gestanden, zweimal gewann er, viermal war er Zweiter. Größter Herausforderer am Freitag im WM-Bewerb von St. Moritz (9.45/13.00 Uhr/live ORF eins) ist der dreifache Saisonsieger Alexis Pinturault aus Frankreich, der nach Team-Gold einen Extraschub für die nächste Medaillenentscheidung bekam. 6
Top-Favoritin Worley führt im Riesentorlauf

Top-Favoritin Worley führt im Riesentorlauf

16.02.2017 | Top-Favoritin Tessa Worley führt nach dem ersten Durchgang des WM-Riesentorlaufs in St. Moritz. Die 27-jährige Französin nutzte die Nummer eins perfekt und geht mit 0,48 Sekunden Vorsprung auf die Italienerin Sofia Goggia in den zweiten Durchgang (ab 13.00 Uhr).
53. Skisprung-Weltcupsieg für Takanashi in Pyeongchang

53. Skisprung-Weltcupsieg für Takanashi in Pyeongchang

16.02.2017 | Sara Takanashi hat am Donnerstag im letzten Skisprungbewerb der Damen vor den Weltmeisterschaften in Lahti ihren 53. Weltcupsieg gefeiert. Die 20-jährige Japanerin (99,5/97 m) setzte sich beim Test für die Winterspiele 2018 in Pyeongchang 1,5 Punkte vor ihrer Landsfrau Yuki Ito (90/111) durch und zog bei der Zahl an Erfolgen mit Gregor Schlierenzauer, dem Erfolgreichsten im Herren-Weltcup, gleich.
Ski WM in St. Moritz ohne Christian Hirschbühl

Ski WM in St. Moritz ohne Christian Hirschbühl

16.02.2017 | Nach dem Gargellener Frederic Berthold gibt es auch für Christian Hirschbühl aus Lauterach keinen Start an der alpinen Ski WM in St. Moritz. 2
Hirscher startet gut aufgewärmt in seine Paradedisziplinen

Hirscher startet gut aufgewärmt in seine Paradedisziplinen

16.02.2017 | Mit Super-G (21.), Kombination (Silber) und Teambewerb (5.) hat Marcel Hirscher bereits drei Starts bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in St. Moritz absolviert, daher geht er zum Ausklang gut aufgewärmt in seine Paradedisziplinen. Im Riesentorlauf am Freitag und dem Slalom am Sonntag zählt er jeweils zu den Goldfavoriten, RTL-Gold fehlt dem 27-Jährigen noch in der Sammlung.
Skistar Hirscher ärgert sich über "Tritt von hinten"

Skistar Hirscher ärgert sich über "Tritt von hinten"

16.02.2017 | Die mediale Kost, die Marcel Hirscher in den Stunden nach dem Teambewerb und nach seiner Niederlage gegen einen Belgier zu sich nahm, schlug dem Salzburger auf den Magen. Zu Beginn der am Mittwochabend vor den Technikrennen bei der WM in St. Moritz abgehaltenen Pressekonferenz fasste er seinen Unmut in Worte und wollte "gerne noch was sagen bezüglich dem gestrigen Tag". 54
Amanda Wachter mit nächster Talentprobe

Amanda Wachter mit nächster Talentprobe

15.02.2017 | Amanda Wachter aus Bartholomäberg wurde beim 7 Nationen Cup in Hinterreit im RTL, als Jahrgangsjüngere, sensationell Zweite und legte die nächste Talentprobe ab!
Kritik an Polizei nach negativen kasachischen Dopingproben

Kritik an Polizei nach negativen kasachischen Dopingproben

15.02.2017 | Der Biathlon-Weltverband (IBU) hat am Mittwoch bestätigt, dass alle vor einer Woche nach einer Polizeirazzia genommenen Dopingproben des kasachischen WM-Teams negativ ausgefallen sind.
Deutsche Dahlmeier holte ihr drittes WM-Gold in Hochfilzen

Deutsche Dahlmeier holte ihr drittes WM-Gold in Hochfilzen

15.02.2017 | Die Deutsche Laura Dahlmeier ist die dominierende Biathletin der Weltmeisterschaften in Hochfilzen. Die 23-Jährige eroberte im vierten Rennen die dritte Goldmedaille und hat zudem ein Mal Silber geholt. Beim Sieg im 15-km-Einzelbewerb hatte sie 24,7 Sekunden Vorsprung auf die Tschechin Gabriela Koukalova, die ebenfalls eine Strafminute ausfasste. Dritte wurde die Italienerin Alexia Runggaldier.
Die besten Bilder von der Ski-WM 2017 in St. Moritz

Die besten Bilder von der Ski-WM 2017 in St. Moritz

15.02.2017 | Es geht in die finale Phase: Noch bis Sonntag geht in St. Moritz die Alpine Ski-WM 2017 über die Bühne. Doch schon jetzt gibt es jede Menge spektakuläre Bilder.
Antonia Walch auf Platz drei

Antonia Walch auf Platz drei

15.02.2017 | Im FIS-Riesentorlauf in St. Lamprecht sicherte sich die Lecherin Antonia Walch in der U-21 Klasse den dritten Rang, Vanessa Nussbaumer aus Sibratsgfäll erreichte den achten Platz
Lorraine Huber beendete eine lange Durststrecke

Lorraine Huber beendete eine lange Durststrecke

15.02.2017 | Lorraine Huber aus Lech gewann den zweiten Bewerb in der Freeride World-Tour in Andorra und stand nach drei Jahren Pause wieder auf dem obersten Treppchen.
Gold-Medaillen bei der Ski-WM 2017: Die Schweiz hängt Österreich ab!

Gold-Medaillen bei der Ski-WM 2017: Die Schweiz hängt Österreich ab!

15.02.2017 | "Beste Ski-Nation der Welt": Von diesem Titel müssen wir Österreicher uns nach der Ski-WM in St. Moritz wohl verabschieden. Wenn Marcel Hirscher nicht die Kohlen noch aus dem Feuer holt, werden die Eidgenossen wohl im Medaillen-Ranking von Platz 1 nicht mehr zu verdrängen sein.  19
Stefan Kraft feierte in Pyeongchang achten Weltcupsieg

Stefan Kraft feierte in Pyeongchang achten Weltcupsieg

15.02.2017 | Stefan Kraft hat am Mittwoch beim Olympia-Test für die Winterspiele 2018 in Pyeongchang (Südkorea) seinen achten Sieg im Skisprung-Weltcup und den vierten der Saison gefeiert.
Fourcade in ÖSV-Lieblingsdisziplin als "Gold-Bank"

Fourcade in ÖSV-Lieblingsdisziplin als "Gold-Bank"

15.02.2017 | Martin Fourcade, wer sonst? Im WM-Einzel über 20 km am Donnerstag (14.30 Uhr/live ORF eins) ist der Franzose ein besonders "logischer" Goldtipp. Denn in dieser Disziplin hat er seit 2013 alle drei möglichen WM-Titel geholt und dazwischen 2014 auch noch Olympiagold. Und auch in dieser Weltcupsaison ist Fourcade auf der längsten Biathlon-Distanz mit einem Sieg und einem zweiten Rang nahezu makellos.
 
Vorherige
123456  

vol.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 888