AA

Zweiter Fall von Masern in Vorarlberg in diesem Jahr

©APA/Mutz
Dieser Tage gab es einen neuen Fall von Masern in Dornbirn, wie die "Neue" berichtet. Die Viruserkrankung wurde bei einem Kleinkind festgestellt.
Epidemie "Nur noch Frage der Zeit"

“Es ist der zweite Fall in diesem Jahr”, bestätigt Gesundheitslandesrat Christian Bernhard gegenüber der “Neuen”. Der erste war nicht an die Öffentlichkeit geraten. Zuständige aus dem Gesundheitswesen hätten während der vergangenen Tage auf Hochtouren gearbeitet, um alle Personen, die Kontakt zu dem Kind hatten, zu erreichen und aufzuklären.

Höchst ansteckend

“Viele stufen Masern als harmlose Kinderkrankheit ein”, sagt Bernhard der “Neuen”. Dabei handle es sich um eine gefährliche und höchst ansteckende Infektion. “Eines von 4000 Kindern stirbt daran.” Die Entwicklung der Masern-Fälle in den vergangenen Jahren ist unauffällig. In Vorarlberg seien es zehn Fälle in zehn Jahren. Das Virus breitet sich dann aus, wenn es auf nicht geimpfte Menschen trifft. Und da werde es bedenklich. “Die Impfungsrate geht stetig leicht zurück”, sagt der Landesrat.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Zweiter Fall von Masern in Vorarlberg in diesem Jahr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen