Zwei Häuser in Hohenems in Vollbrand

Hohenems - Eine 88-jährige Bewohnerin ist bei einem Großbrand ihres Hauses in Hohenems von ihren Nachbarn gerettet worden. Das Feuer brach in der Nacht auf Freitag gegen 1.20 Uhr im leerstehenden Nebengebäude aus und griff auf das Wohnhaus der betagten Frau über.
Großbrand in Hohenems
Großbrand in Hohenems

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Nebengebäude sowie der Dachstuhl des Wohnhauses bereits in Vollbrand. Verletzt wurde niemand.

Die im Erdgeschoß lebende Frau wurde von Nachbarn aus dem Brandobjekt gebracht. Der Mieter, der im Obergeschoß wohnte, sei derzeit auf Urlaub, hieß es. Ein Übergreifen der Flammen auf unmittelbar angrenzende Gebäude konnte die Feuerwehr verhindern. Die Ursache für den Brand war vorerst noch unbekannt. Das leerstehende Haus musste wegen Einsturzgefahr teilweise abgetragen werden.

Die Feuerwehr Hohenems war mit sieben Fahrzeugen und 60 Mann, die Feuerwehr Altach mit zwei Fahrzeugen und 45 Mann im Einsatz. Ebenfalls vor Ort waren die Feuerwehr Lustenau mit vier Fahrzeugen und 20 Mann sowie die Feuerwehr Nenzing (Körperschutz) mit zwei Fahrzeugen und acht Mann.

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

Hochquellenstraße, hohenems, austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hohenems
  • Zwei Häuser in Hohenems in Vollbrand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen