AA

Zum Gedenken an Rosa Hämmerle

Lustenau. Völlig unerwartet wurde Frau Rosa Hämmerle, Kelleracker 9, durch den Tod aus der Mitte ihrer Familie gerissen.

Vor etwa drei Jahren begannen gesundheit- liche Probleme, und nach einem schweren Verkehrsunfall musste sie den Alltag mit beträchtlichen gesundheitlichen Einschränkungen bewältigen, was ihr mithilfe ihrer Kinder auch gelang. Fast täglich konnte man ihr bei einem Spaziergang mit ihrem geliebten Hündchen “Strolchi” begegnen. Viele durften dabei ihre freundliche, herzliche Art miterleben. Am Tag vor ihrem Tod war sie noch fröhlich mit ihren Kindern und Freundin Lisi zusammen, mit der sie einige Jahre ihren Urlaub mit dem Wohnwagen am Gardasee verbracht hatte.

Rosa Hämmerle, geb. Holzer, wurde am 27. Juli 1936 in Südtirol geboren. Bald darauf zog die Familie nach Möderbrugg in die Steiermark, wo Rosa mit ihrem Bruder und zwei Schwes­tern aufwuchs. Nach der Schule arbeitete sie zunächst in der Steiermark, bevor sie dann 1959 in die Schweiz kam. 1961 heiratete sie den Lustenauer Elmar Hämmerle, und zusammen bauten sie ein stattliches Einfamilienhaus, das sie im Jahr darauf beziehen konnten. Ihren drei Kindern David, Andrea und Siegfried war sie eine vorbildliche Mutter. Später übertrug sie ihre Liebe auch auf ihre Enkelkinder. Frau Hämmerle war neben Haushalt und Kindererziehung immer berufstätig – zunächst als Heimarbeiterin für zwei Stickereifirmen und dann über zwanzig Jahre in der Beschlägefirma Blum in Höchst, wo sie sich großer Wertschätzung erfreute.

Den Weg zur Arbeit bewältigte sie mit ihrem Fahrrad. Oft radelte sie auch nach Klaus, wo ihre Eltern zu Hause waren. Schwer traf Rosa Hämmerle der Tod ihres Mannes im Jahr 2001 und zwei Jahre später der Verlust ihres Sohnes David. Umso mehr freute es sie, als ihr Sohn Siegfried mit seiner Frau Waltraud unmittelbar an sein Elternhaus anbaute und sie nicht mehr allein war. Rosa Hämmerle war der Mittelpunkt ihrer Familie, die ihre liebe Mama und Oma nun schmerzlich vermisst!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Zum Gedenken an Rosa Hämmerle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen