Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wildschwein verursacht Unfall mit 3 Autos auf Wiener A22 - Tier stirbt

In der Nacht auf Mittwoch verursachte das Wildschwein den Unfall auf der Wiener A22.
In der Nacht auf Mittwoch verursachte das Wildschwein den Unfall auf der Wiener A22. ©APA (Sujet)
In der Nacht auf Mittwoch verirrte sich ein Wildschwein auf die Wiener Donauuferautobahn. Es verursachte einen Zusammenstoß zweier Autos. Und auch ein weiteres Auto kam zu Schaden. Das Wildschwein starb.

Gegen 1.50 Uhr kam es auf der A22 in Richtung Kaisermühlen auf Höhe der Ausfahrt Brigittenauer Brücke zu dem Unfall. Ein 32-jähriger PKW-Lenker wollte dem Wildschwein ausweichen, touchierte es dennoch und stieß dabei mit dem dahinter fahrenden Auto zusammen, dessen Lenker nicht rechtzeitig reagieren konnte. Der PKW des 32-Jährigen schleuderte daraufhin gegen die Leitschiene, wodurch das Auto schwer beschädigt wurde. Ein weiterer PKW touchierte danach noch das auf der Fahrbahn liegende Wildschwein. Durch den Unfall kam das Tier zu Tode. Die beteiligten Menschen blieben unverletzt. Am ersten Pkw entstand ein Totalschaden, die anderen beiden Fahrzeuge wurden leicht beschädigt.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Polizei News
  • Wildschwein verursacht Unfall mit 3 Autos auf Wiener A22 - Tier stirbt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen