Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Warnung vor falschen Spendensammlern in Feldkirch

Falscher Spendensammler in Feldkirch unterwegs.
Falscher Spendensammler in Feldkirch unterwegs. ©dpa (Themenbild)
Feldkirch. Die Polizei in Feldkirch warnt vor Betrügern, die angeblich im Auftrag des Roten Kreuz eine Haussammlung durchführen. Allerdings führt das Rote Kreuz derzeit gar keine Sammelaktion im Raum Feldkirch durch.

Zwei derartige Vorfälle ereigneten sich bereits am 12. August in der Feldkircher Hämmerlestraße, wurden allerdings erst eine Woche später bei der Polizei zur Anzeige gebracht. Ein Unbekannte Mann sammelte angeblich Geldspenden für die Hundestaffel des Roten Kreuzes – allein, dort weiß man nichts davon.

Laut Personenbeschreibung war den Mann zwischen 50 und 60 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und eine Glatze. Er sprach mit Vorarlberger Dialekt und hatte als Erkennungsmerkmal ein auffallend nach außen schielendes Auge.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Feldkirch unter der Nummer +43 (0) 59 133 8150 entgegen. Auch etwaige weitere Geschädigte werden gebeten, sich bei der Polizei Feldkirch zu melden. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Warnung vor falschen Spendensammlern in Feldkirch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen