AA

Vorarlberg: Zwei Verletzte nach Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen

Vier Fahrzeuge waren in Unfall verwickelt
Vier Fahrzeuge waren in Unfall verwickelt ©VOL.AT/Madlener
Dornbirn - In Dornbirn-Schwefel ereignete sich am Mittwochvormittag ein Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. Eine Person wurde leicht, eine zweite Person unbestimmten Grades verletzt.
Auffahrunfall Dornbirn
NEU

Ein 71-jähriger Pensionist fuhr am Mittwochvormittag auf der L190 in Dornbirn-Schwefel in Fahrtrichtung Dornbirn-Nord. Aus bisher noch ungeklärter Ursache krachte der Pkw-Lenker gegen das Heck eines vor ihm fahrenden Fahrzeugs. Durch den Aufprall schob sich dieser Pkw gegen einen weiteres Fahrzeug der Kolonne. Auch dieses Fahrzeug wurde in weiterer Folge gegen einen weiteren Pkw geschoben. Somit waren insgesamt vier Fahrzeuge in den Unfall involviert.

Der 71-jährige Unfallverursacher erlitte leichte Handverletzungen. Er war laut Angaben der Polizei leicht alkoholisiert. Jener Pkw-Lenker der vor dem 71-jährigen Mann unterwegs war, wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht. Die beiden anderen Pkw-Lenker blieben unverletzt, bei einem der Beiden verlief der Alkoholtest positiv.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Vorarlberg: Zwei Verletzte nach Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen