AA

Vorarlberg: Gantner irritiert die Grünen

Kritik der Grünen an Christian Gantner.
Kritik der Grünen an Christian Gantner. ©Lerch
Landesrat Christian Gantner hat bei der Integrationreferenten-Konferenz gegen die Finanzierung von Deutschkursen durch den Bund gestimmt - die Grünen sind irritiert.
Keine Einigung bei Sprachkursen

“Wir appellieren an Landesrat Gantner, den erfolgreichen Vorarlberger Weg, den sein Vorgänger Erich Schwärzler eingeschlagen hat, beizubehalten” – so reagiert der Grüne Asylsprecher Daniel Zadra auf das “Nein” von Gantner zur Finanzierung der Deutschkurse durch den Bund.

Erich Schwärzler habe sich aufgrund seiner Arbeit bei der Integration und Unterbringung von Asylsuchenden einen guten Ruf über die Grenzen Vorarlbergs hinweg erarbeitet. “Das Erlernen der deutschen Sprache vom ersten Tag an ist eine zentrale Säule für die Integration. Landesrat Schwärzler hat dies immer aktiv eingefordert. Gantners Stimmverhalten bei der Konferenz ist daher für mich nicht nachvollziehbar”, so Zadra.

Was die Sprachkurse für Asylwerbende betrifft, stellt Landesrat Christian Gantner nach der Konferenz fest: “Es war in der Vergangenheit allen Bundesländern klar, dass es sich bei den in den letzten Jahren zur Verfügung gestellten Mitteln aus dem ´Integrationstopf` um Sondermittel handelt. Mit dem nunmehr geltenden Integrationsgesetz wird der Bund beispielsweise die gesamten Kosten für Asylwerbende mit hoher Bleibewahrscheinlichkeit übernehmen.”

“Bereits seit über zehn Jahren fördern wir aus Landesmitteln Deutschkurse für Asylwerbende, weil es uns wichtig ist, dass die Menschen die Zeit für den Spracherwerb nutzen. Das werden wir auch weiterhin tun”, so Landesrat Gantner.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: Gantner irritiert die Grünen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen