Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vorarlberg: "Aktion scharf" vor Schulbeginn

Die Polizei hat zu Schulbeginn die Schulwege wieder besonders gut im Auge.
Die Polizei hat zu Schulbeginn die Schulwege wieder besonders gut im Auge. ©VOL.AT/Matthias Rauch
Vor Schulen, Schulwegen und Kindergärten wird die Polizei jetzt zu Schulbeginn die Tempolimits besonders genau kontrollieren.

Wie jedes Jahr führt die Vorarlberger Verkehrspolizei wieder zu Schulbeginn eine „Aktion scharf“ im Bereich von Schulen, Schulwegen und Kindergärten durch. Speziell wird dabei auch auf die Einhaltung der erlauben Geschwindigkeit geachtet.

Aufruf der Polizei

Es ergeht auch der Appell an alle Verkehrsteilnehmer: Achten Sie - ganz besonders auch zu Schulbeginn - auf Ihre Geschwindigkeit und nehmen Sie vermehrt Rücksicht auf die schwächsten Verkehrsteilnehmer.

Jedes Jahr zu Schulbeginn ereignen sich entlang der Schulwege Verkehrsunfälle, die vermeidbar wären. Die Vorarlberger Verkehrspolizei hofft, dass viele Verkehrsteilnehmer den Appell hören, sich danach richten und dadurch die Anzahl der Übertretungen im Rahmen bleibt.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Vorarlberg: "Aktion scharf" vor Schulbeginn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen