Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Volles Haus bei den Experten-Gesprächen

Wolfgang Bösch, Angelika Rimmele, Markus Hagen und Martin Winkel (v.l.n.r.)
Wolfgang Bösch, Angelika Rimmele, Markus Hagen und Martin Winkel (v.l.n.r.) ©Gerold Wehinger
Experten-Gespräch der Hypo Immobilien

Die Experten-Gespräche der Hypo Immobilien sind mittlerweile ein Selbstläufer mit vollen Veranstaltungssälen: Fast 400 Besucher informierten sich im Festspielhaus Bregenz zum Thema “Immobilien richtig schenken und vererben”.

Die drei Referenten waren vom Fach: Rechtsanwalt und VEV-Präsident Markus Hagen sowie Steuerberater Martin Winkel erörterten verständlich die rechtlichen und steuerlichen Aspekte bei einer Schenkung und im Erbfall. Wann eine Immobilie bewertet wird und welche Möglichkeiten es dafür gibt, wurde von Geschäftsführer Wolfgang Bösch von der Hypo Immobilien erläutert. Moderiert wurde der Vortrag von Angelika Rimmele, Organisatorin der Experten-Gespräche.

Die Vortragsreihe ließen sich auch die Vertreter der Sponsoren Claudia Schauer, Christian Brun und Alexander Walterskirchen von der Hypo Landesbank Vorarlberg sowie Karin Gisinger, Daniela Eberharter und Andrea Schwaninger von der Vorarlberger Eigentümervereinigung (VEV) nicht entgehen. Ebenfalls dabei war das gesamte Team der Hypo Immobilien-Berater rund um den Leiter Markus Maier.

Poststraße 11,Dornbirn, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Volles Haus bei den Experten-Gesprächen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen