Voller Federmannsaal bei Köhlmeier/Helfer-Lesung

Karin Amann und Doris Streatfeild (r) mit Monika Helfer und Michael Köhlmeier im "Moritz".
Karin Amann und Doris Streatfeild (r) mit Monika Helfer und Michael Köhlmeier im "Moritz". ©TF/Lesezeichen
Weitere Bilder vom Lesungsabend mit dem Emser Autorenpaar

Hohenems. In einem übervollen Federmann Kultursaal stellte am vergangenen Freitag das Emser Autorenpaar Helfer/Köhlmeier auf Einladung der Buchhandlung “Lesezeichen” seine beiden jüngsten Werke vor.

Monika Helfer las den Anfang ihres 2010 bei Deuticke erschienen Romans “Bevor ich schlafen kann”, Michael Köhlmeier trug drei Passagen aus dem im Vorjahr bei Hanser verlegten Roman “Madalyn” vor. Im Anschluss an die Lesung bot sich den zahlreichen Interessierten die Gelegenheit, ihre mitgebrachten Bücher signieren zu lassen.

Da die Autoren auf ein Honorar verzichteten, konnte die Veranstaltung bei freiem Eintritt durchgeführt werden. Die freiwilligen Spenden wurden von der Buchhandlung “Lesezeichen” aufgestockt und für Buchpakete zur Ergänzung von Schulbibliotheken in Hohenems und Altach verwendet.
“Die Emser Volks- und Mittelschulen, das Sonderpädagogische Zentrum und die Landwirtschaftsschule sowie die Volksschule Altach bekommen von uns Sachbücher und Jugendromane für ihre Bibliotheken”, so Doris Streatfeild vom “Lesezeichen”. “Um den schlechten Ergebnissen der PISA-Studie entgegen zu wirken”, ergänzte ihre Kollegin Karin Amann.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Voller Federmannsaal bei Köhlmeier/Helfer-Lesung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen