Vereinsgründung: Herzsportgruppe Hohenems

Vorstandsteam: hinten v. l. Facharzt Dr. Andreas Mader, Obmann-Stv. Josef Mandlburger, Beirat Norbert Rücker; vorne v. l. Beirätin Brigitte Stroppa, Obmann Arnold Hämmerle, Kassierin Erika Böckle
Vorstandsteam: hinten v. l. Facharzt Dr. Andreas Mader, Obmann-Stv. Josef Mandlburger, Beirat Norbert Rücker; vorne v. l. Beirätin Brigitte Stroppa, Obmann Arnold Hämmerle, Kassierin Erika Böckle ©Stadt Hohenems
 Am Mittwoch, dem 10. April 2019, fand im Gasthof Hirschen die Sitzung zur Gründung des Vereins „Herzsportgruppe Hohenems“ statt. 

Die seit über 30 Jahre bestehende Turngruppe wurde von den anwesenden Mitgliedern mit dem Beschluss der Statuten somit in den Vereinsstatus erhoben!
Der Zweck und der Tätigkeitsbereich der Herzsportgruppe ist die Langzeitrehabilitation von am Herz erkrankten Personen, aber auch die Prophylaxe von Herz- oder Gefäßerkrankungen.
Patienten, die nach Herzproblemen wie Herzinfarkt, Bypass- oder Herzoperationen gesundheitlich angeschlagen sind, sollen mit Hilfe dieser sportlichen Aktivitäten wiederum ein nahezu uneingeschränktes Leben führen können.
Zur Prophylaxe für alle, die bestimmte Merkmale zur Erkrankung im Bereich des Herz- Kreislaufsystems aufweisen, hilft das Turnen, einer solchen Krankheit vorzubeugen.
Stets im Beisein erfahrenerer Trainer und eines Arztes findet jeweils mittwochs von 16.30 bis 17.30 sowie von 17.30 bis 19 Uhr ein wöchentliches Turnen in der Sporthalle der Volksschule Herrenried statt.
Bei Interesse können Sie sich unverbindlich während der Trainingsstunden in der Halle informieren oder auch bei Obmann Arnold Hämmerle unter Tel. 05576/73350.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Vereinsgründung: Herzsportgruppe Hohenems
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen