AA

"Unser Traumschulhof soll Wirklichkeit werden!"

Die Schüler im Bezirk Markt wünschen sich einen attraktiveren Schulhof.
Die Schüler im Bezirk Markt wünschen sich einen attraktiveren Schulhof. ©Marie-Amélie Kanonier
Projekt Traumschulhof

Schüler der VS Markt und des SPZ planen einen kindgerechteren Schulhof.

Dornbirn. Kinderreporter. (mak/as/lcf) Wie schaut ein Traum-Schulhof aus? Jedenfalls nicht so grau, leer und langweilig, wie er jetzt ist, darin sind sich die Schüler der VS Dornbirn Markt und des SPZ einig. Sie haben ihre Visionen von einem kinderfreundlichen Pausenhof zu Papier gebracht. Gemeinsam mit den Lehrpersonen haben sie sich Gedanken gemacht, wie der gemeinsame Schulplatz mit möglichst einfachen Mitteln attraktiver gestaltet werden kann. Spielgeräte, Fußballtore, Balancier-Parcours, Pflanzen, Bänke und Ruhezonen stehen dabei ganz oben auf der Wunschliste. Die Schüler haben Bilder gemalt, Skizzen gefertigt und Vorschläge gesammelt. Jetzt wurde in jeder Klasse ein Klassensprecher bestimmt der die Wünsche der Schüler noch vor Schulschluss im Schulparlament vorbringen wird.

Dabei soll der ideale Schulhof nicht reines Wunschdenken bleiben. Eine eigene Arbeitsgruppe “Schulhof” mit Vertretern des Lehrkörpers der beiden angrenzenden Schulen und der jeweiligen Schulleitung arbeitet an der Umsetzung der Vorschläge und Ideen. Den Stein ins Rollen gebracht hat der zugeteerte Schulplatz beim neuen SPZ den die meisten Schüler und Lehrer als herbe Enttäuschung empfinden. “Der neue Schulhof ist eine häßliche Betonwüste. Ich bin traurig, dass es fast kein Grün mehr gibt” so die Aussage eines Schülers. Seitens der Stadt Dornbirn wurden die Bestrebungen für einen kindgerechteren Schulhof jetzt ernst genommen und es wurde das Büro für Raum- und Landschaftsplanung “stadtland” in Hohenems beauftragt an einem gemeinsamen Konzept mit Schülern, Lehrern und Eltern zu arbeiten. Bisher gab es ein gemeinsames Treffen, es wurde eine Bestandaufnahme gemacht, und Potential und Gefahrenzonen des Raumbestandes analysiert. Vielleicht können erste Sofort-Maßnahmen noch heuer umgesetzt werden.

Wie es mit dem Traum-Schulhof weitergeht, bleibt spannend. Die Heimat-Kinderreporterinnen werden an der Sache dranbleiben und über zukünftige Entwicklungen berichten.

Heimat-Kinderreporter-Umfrage: Was wünschst du dir für den Traumschulhof?

Mia, 6 Jahre, 1a Klasse.Ich freue mich, dass unser Schulhof renoviert wird. Ich wünsche mir einen Spielplatz mit Trampolin und Klettergerüst. Was mir gut gefällt, ist die große Wiese hinter der Stadtbücherei, ich kann dort gut spielen. Pflanzen hat es meiner Meinung nach genug, beim SPZ-Schulhof haben wir auch sehr viel Platz. Die Pause sollte länger sein.

Tobias, 8 Jahre, 2a Klasse.Ich wünsche mir ein Trampolin, ein Baumhaus und viel mehr Wiese. Der jetzige Teer-Boden ist viel zu hart, wenn man hinfällt, tut man sich sehr weh. So wie der Pausenhof jetzt ist, ist er langweilig – cool, dass er neu gemacht wird. Mehr Pflanzen, Hecken und Bäume wären schön. Den neuen Platz beim SPZ finde ich häßlich und grau.

Aron, 10 Jahre, 4b Klasse. (Klassensprecher)Zu meinem Traumschulhof gehören ein neuer Bodenbelag, eine Schaukel, Rutschen, Basketballkörbe, Fußballtore und ein Balancier-Parcours. Vieles gefällt mir auch jetzt, das Einzige was wirklich stört ist der Teer. Gut wären mehr Bänke, Bäume, Büsche und vielleicht ein kleiner Garten. Der SPZ-Schulplatz gefällt mir gar nicht.

Theresa, 10 Jahre, 4a Klasse.An unserem Schulhof gefällt mir, dass wir Bäume haben und kleine überdachte Vorplätze beim Eingang. Was ich mir noch wünsche sind, ein Spielplatz, eine Schaukel, viel zum Klettern und eine Ruhezone. Auch mehr Pflanzen wären gut. Der Schulhof vom SPZ gefällt mir nicht gut, er ist leer, nur der große Baum ist schön.

Pia, 11 Jahre, 5. Schul-Stufe/SPZZu meinem Traumschulhof gehört mehr grün wie zum Beispiel Blumen. Auch eine Schaukel fände ich schön. Auf unserem neuen Schulhof gibt es gar nichts zum Spielen, alles ist nur Beton. Schade, dass man ihn nicht gleich schöner gestaltet hat. Toll wären noch mehr Bänke, am besten solche, wo man sich anlehnen kann.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • "Unser Traumschulhof soll Wirklichkeit werden!"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen