AA

Sulzberg erlitt Heimdebakel

Sulzberg-Goalie Ingo Türr musste fünfmal den Ball aus dem eigenen Kasten nehmen.
Sulzberg-Goalie Ingo Türr musste fünfmal den Ball aus dem eigenen Kasten nehmen. ©Thomas Knobel

Sulzberg. Als einziges Team der Fußball-Vorarlbergliga bleibt Aufsteiger FC Sulzberg noch ohne Punkte. Gegen RW Rankweil verlor die Ambs-Elf auf eigener Anlage mit 1:5-Toren und ist Schlusslicht der höchsten Spielklasse des Landes. Sulzberg konnte den erhofften Aufwärtstrend nicht bestätigen. Rankweil war die bessere Mannschaft und ihnen gebührt ein Lob für ihren erfrischenden und tollen Offensivfußball. In der Defensive zu fehleranfällig und im Sturm ohne jegliche Durchschlagskraft sowie vor allem keine Zweikampfstärke der gesamten Mannschaft, so das Fazit aus Wälder-Sicht. Aus der sportlichen Krise können sich Huber und Co. nur selbst ziehen. Das Sulzberg 1b-Team gewann im Derby gegen SPG Bizau/Bezau 1b mit 6:1 (3:1). Für die zweite Sulzberger Garnitur der dritte Sieg in Folge. Marcel Giselbrecht traf im Triplepack. Ein Dank gilt dem Wirtschaftsteam unter Martina Huber.

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Sulzberg
  • Sulzberg erlitt Heimdebakel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen