Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Stromschlag durch Handy: Junge Vorarlbergerin stirbt in der Badewanne

Die junge Frau lud ihr Handy auf, als sie es in der Badewanne benutzte.
Die junge Frau lud ihr Handy auf, als sie es in der Badewanne benutzte. ©Photo by rawpixel on Unsplash
Tragisches Unglück in Dornbirn: Ein junge Frau stieg mit ihrem Handy in die Badewanne, wenig später wird sie tot gefunden.

Wie erst jetzt bekannt wurde, ereignete sich der tragische Unfall bereits Anfang Februar. Die Polizei bestätigt gegenüber VOL.AT, dass die junge Frau (21) durch einen Stromschlag in ihrer Badewanne getötet wurde. Die junge Erwachsene lud das Handy auf und benutzte es gleichzeitig, als das Mobiltelefon ins Wasser fiel. Dabei erlitt die junge Frau einen tödlichen Stromschlag. Für die 21-Jährige kam jede Hilfe zu spät.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Stromschlag durch Handy: Junge Vorarlbergerin stirbt in der Badewanne
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.