Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Stadtrat besichtigt Baustelle der VMS Hohenems-Herrenried

Der Hohenemser Stadtrat besichtigt die Baustelle der VMS Herrenried
Der Hohenemser Stadtrat besichtigt die Baustelle der VMS Herrenried ©Stadt Hohenems

Hohenems schafft Platz für moderne Pädagogik

Hohenems. Am Dienstag, den 12. 10. 2010, besichtigte der Hohenemser Stadtrat die Baustelle zur Sanierung und Erweiterung der Vorarlberger Mittelschule Herrenried.
Das Projekt wurde von DI Jürgen Matt und seiner Mitarbeiterin DI Katharina Sigmund vorgestellt. Ergänzt wurden ihre Ausführungen durch Dir. Helmut Ströhle, Direktor der Mittelschule Herrenried, Ing. Reinhard Peter vom Amt für Hochbau und Baumeister Ing. Herbert Mathis.

Die Stadt Hohenems hat seit 2003 fast 14 Millionen Euro in Kindergärten und Pflichtschulen investiert. “Die Erweiterung der Vorarlberger Mittelschule Herrenried wird noch in diesem Herbst bezugsfertig. Allein hier werden 3,2 Millionen Euro investiert,” berichtet Bildungsstadtrat Vizebürgermeister Günter Linder. “Damit wird erstmals ein Ganztagsschulmodell mit verschränktem Unterricht möglich: Zeiten des Unterrichts, des Lernens und der Freizeit sind nicht wie im traditionellen System hintereinander geblockt, sondern wechseln sich im Laufe des Tages ab. Die Schüler/innen erhalten dadurch eine aufgelockerte, kindergerechte Tagesstruktur.”

“Unsere zukunftsweisenden pädagogischen Ansätze werden durch eine entsprechende Architektur ermöglicht und unterstützt,” berichtet Schuldirektor Helmut Ströhle. “An die Klassen angeschlossen sind kleinere Gruppenräume. Die meisten Räume weisen verglaste Öffnungen auf und schaffen so in den Gängen freundliche Sicht- und Lichtsituationen. Für die Schülerbetreuung wird ein eigener Raum geschaffen, in dem bis zu 25 Kinder Platz finden.”

Das Ganztagsschulmodell läuft bereits heuer mit einer Klasse. Ab dem nächsten Schuljahr rechnen wir damit, dass es bereits zwei Jahrgänge sein werden. In der VMS Herrenried werden insgesamt rund 260 Kinder unterrichtet.

Quelle: Presseaussendung der Stadt Hohenems

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Stadtrat besichtigt Baustelle der VMS Hohenems-Herrenried
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen