SSV feiert Auswärtserfolg gegen Aufsteiger Perchtoldsdorf

Anna Moosbrugger & Co. zeigten wieder eine starke Leistung beim Spiel gegen Perchtoldsdorf.
Anna Moosbrugger & Co. zeigten wieder eine starke Leistung beim Spiel gegen Perchtoldsdorf. ©SSV
Dornbirn. Ein 33:27 Sieg gegen den Aufsteiger Perchtoldsdorf Devils / Vöslauer HC lautete die erfreuliche Wochenend-Bilanz des SSV Dornbirn Schoren. 
SSV feiert Auswärtserfolg gegen Aufsteiger Perchtoldsdorf

Bitterer Beigeschmack: Julia Marksteiner zog sich während des Spiels bei einem Zusammenstoß mit einer Gegnerin eine leichte Gehirnerschütterung sowie eine Prellung am Jochbein zu.

Die Dorbirner WHA-Mannschaft reiste ohne die verletzte Kreisläuferin Julia Feierle und wegen ihres Studiums verhinderte Flügelspielerin Sophia Ölz nach Niederösterreich. Der Start für den SSV war wie schon in den letzten Spielen nicht perfekt – man merkte das Fehlen von Julia Feierle sowohl im Angriff als auch in der Deckung. Nach einem Rückstand kam jedoch ab der 14. Spielminute Schwung ins SSV-Spiel und der Rückstand wurde bis zur Halbzeit dann in einen Vorsprung verwandelt. Nach dem Seitenwechsel blieben die SSV-Girls weiter am Drücker und gingen trotz des verletzungsbedingten Ausfalls von Julia Marksteiner in der zweiten Halbzeit mit 33:27 als Sieger vom Platz.

„Zuerst hoffen wir alle, dass sich Julia Marksteiner möglichst schnell von ihrer Verletzung erholt. Natürlich bin ich mit dem Sieg zufrieden und einige Spielerinnen haben mich heute sehr überzeugt. Wenn wir auf Erfolgskurs bleiben wollen, müssen wir aber im Training noch weiter an unseren Schwächen und Stärken arbeiten. So haben wir z.B. in der Trefferquote noch einigen Nachholbedarf“, so die Trainerin Ausra Fridrikas.

Klare Sache für die WHA U18

Auch die U18 ist weiter auf Erfolgskurs. Nach fünf Minuten stand es bereits 4:0 für den SSV. Das Toreschießen ging bis zur Halbzeit munter weiter und so wurden beim Spielstand von 24:10 für den SSV die Seiten gewechselt. Auch in der zweiten Halbzeit hatten die Niederösterreicherinnen kein Mittel gegen die Dornbirnerinnen. Mit einem souveränen 39:22 Sieg befinden sich die U18-Damen mit vier Siegen in vier Spielen auf dem dritten Platz in der Tabelle hinter den punktegleichen Mannschaften von Hypo NÖ und MGA Fivers.

Kommenden Samstag (13. Oktober) stehen die die Heimspiele gegen Wiener Neustadt auf dem Programm.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • SSV feiert Auswärtserfolg gegen Aufsteiger Perchtoldsdorf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen