Spannende Vorträge und Exkursionen

Ein Themenschwerpunkt widmet sich der Ernährung und Gesundheit.
Ein Themenschwerpunkt widmet sich der Ernährung und Gesundheit. ©inatura
Beim inatura-Herbstprogramm dreht sich alles um Mensch, Tier und Natur.
Herbstprogramm inatura

 

Dornbirn. Nach einem, auch wetterbedingt, sensationellen Sommer, ist auch im Herbst jede Menge los in der inatura. Mit dem neuen Ausstellungsteil „Das Wunder Mensch“ hielten die Themen rund um Gesundheit und Vorsorge, aber auch Ernährung und Lebensmittel Einzug in das Veranstaltungsprogramm. „Fit mit Fisch – Was gibt’s Neues aus dem Fischladen?“ heißt zum Beispiel ein Vortrag mit Dr. Bernd Ueberschär am 8. Oktober 2014. Hier geht es um den aktuellen Zustand und die Trends bei Fischerei und Aquakultur und darum, wie der Fischkonsument beim Einkauf dazu beitragen kann, positive Entwicklungen in Fischerei und Aquakultur zu unterstützen. Ernährungsempfehlungen gibt es auch anlässlich des Welternährungstages am 22. Oktober mit einem Vortrag von Diätologin Kathrin Prantl. Auch im November stehen Gesundheit und Ernährung im Mittelpunkt der Vortragsreihe. Am 12. November referiert Mag. Rudi Pfeifer über „Ernährung, die uns gesund macht und gesund erhält“.

Kräuter und Kinder

Auch Kinder beschäftigen sich im Rahmen von „Kräuternest im Museum“ mit dem Thema Ernährung. Am Samstag, 4. Oktober 2014  von 10 bis 12 Uhr machen sich Kinder von sieben bis zehn Jahren unter dem Motto „Vom süßen Herbst-Duft und Trost-Kräutern“ auf die Suche nach Eberesche, Rose und Salbei. Kräuterkunde für Erwachsene gibt es am Donnerstag, 23. Oktober 2014 im inatura-Kräutergarten unter dem Titel „Von Alantwein und Beinwellsalbe“.

Exkursionen und Sonderausstellung

Doch das Programm endet nicht an der Eingangstür der inatura. Mit den inatura-Exkursionen werden die Themen vor Ort erlebbar. Am Samstag, 27. September 2014 geht es mit Andreas Beiser  in die Frastanzer Au zu „Eisvogel, Ringelnatter und Aronstab“. Die Exkursion mit Dipl. Ing. Uwe Bergmeister zum Flimser Bergsturz in der Rheinschlucht am gleichen Tag ist bereits ausgebucht. Weitere Highlights im Herbst sind die Lange Nacht der Museen am Samstag, 4. Oktober 2014 und die neue Sonderausstellung „Überwintern“ ab 19. November 2014.

 

inatura Dornbirn -Veranstaltungsprogramm Herbst

 

Exkursion

„Eisvogel, Ringelnatter und Aronstab“ – die Frastanzer Au, bedrohte Wildnis vor der eigenen Haustür

Exkursionsleiter: Andreas Beiser

Samstag, 27. September 2014, 9 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz beim Schwimmbad Untere Au, Frastanz

 

Kräuternest im Museum

„Vom süßen Herbst-Duft und Trost-Kräutern“

Wir begegnen Eberesche, Rose und Salbei

Samstag, 04. Oktober 2014, 10-12 Uhr, inatura – Erlebnis Naturschau

Für Kinder von 7 bis 10 Jahren.

 

„Fit mit Fisch – Was gibt’s Neues aus dem Fischladen?“
Vortrag mit Dr. Bernd Ueberschär, Gesellschaft für marine Aquakultur, GMA, Büsum
Mittwoch, 08. Oktober 2014, 19 Uhr, inatura – Erlebnis Naturschau

 

„Ernährung aktuell“
Vortrag mit Kathrin Prantl, Diätologin bei der Vorarlberger Gebietskrankenkasse
Mittwoch, 22. Oktober 2014, 19 Uhr, inatura – Erlebnis Naturschau

 

inatura Kräutergarten

„Von Alantwein und Beinwellsalbe“
Donnerstag, 23. Oktober 2014, 17 Uhr
Treffpunkt: inatura Kräutergarten

„Ernährung, die uns gesund macht und gesund erhält“

Vortrag mit Mag. Rudi Pfeifer, Stadtapotheke Dornbirn

Mittwoch, 12.November 2014, 19 Uhr, inatura – Erlebnis Naturschau

 

Aus organisatorischen Gründen wird für alle Veranstaltungen um Anmeldung gebeten an:

naturschau@inatura.at oder +43 (0) 676 83306 4770

Weitere Infos unter www.inatura.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Spannende Vorträge und Exkursionen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen