Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Solarkonzept wird umgesetzt

Solaranlagen werden gefördert
Solaranlagen werden gefördert ©kuehmaier
Errichtung von Solaranlagen

Bregenz. Solarthermie leistet einen wesentlichen Beitrag zur Einsparung von CO2-Emissionen und damit zum Klimaschutz. Deshalb fördert die Stadt Bregenz solarthermische Anlagen zusätzlich zur Landesförderung noch einmal mit 25%.

Die Bregenzer Solarförderung zeigt Wirkung, denn es geht sichtlich aufwärts. In den zehn Monaten seit Jahresbeginn hat die Stadt Bregenz bereits mehr solarthermische Anlagen gefördert als im ganzen Jahr 2009, nämlich fast 720 m2 mit einer Fördersumme von insgesamt 28.400 Euro. 2009 wurden Sonnenkollektoren auf einer Gesamtfläche von 561 m2 und in den vergangenen vier Jahren 2.800 m2 Solarfläche gefördert. Die installierte Leistung entspricht dem Warmwasserbedarf von etwa 500 Personen. In Bregenz werden über 200 Tonnen CO2 pro Jahr durch die seit 2006 geförderten Solaranlagen eingespart.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Solarkonzept wird umgesetzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen