AA

Sexueller Missbrauch: An Nichte vergangen

Bludenz - Am Dienstag wurde ein über 60-jähriger Mann, der im Bezirk Bludenz wohnhaft ist, verhaftet. Er soll sich jahrelang an seiner Nichte vergangen haben.

Die Vorarlberger Polizei hat einen 60-jährigen mutmaßlichen Sexualtäter verhaftet. Der Mann soll sich von 2005 bis 2009 an seiner Nichte vergangen haben, damals war das Mädchen zwischen sechs und elf Jahre alt. Der 60-Jährige wurde am vergangenen Mittwoch in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert, teilte die Sicherheitsdirektion mit.

Vertrauensposition ausgenutzt

Laut Polizei hat sich das Mädchen seiner Mutter anvertraut, die daraufhin Anzeige erstattete. Der 60-Jährige, der im Bezirk Bludenz wohnhaft ist, habe seine Vertrauensposition ausgenutzt, hieß es bei der Exekutive. Zu den Übergriffen soll es “im häuslichen Bereich” gekommen sein, nähere Angaben dazu wollte die Polizei nicht machen. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bludenz
  • Sexueller Missbrauch: An Nichte vergangen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen