Schwerer Verkehrsunfall in Feldkirch

Feldkirch - Die 21-jährige Pkw-Lenkerin aus Feldkirch erlitt am Montagabend bei dem Verkehrsunfall eine Zerrung an der Halswirbelsäule.
Pkw-Lenkerin kracht in Bushaltestelle
Bilder der Unfallstelle

Die Frau war mit ihrem Pkw gegen 21:20 Uhr auf der Illstraße unterwegs, als sie mit vermutlich weit überhöhter Geschwindigkeitmindestens einen Pkw überholte und in der Folge in eine Bushaltestelle krachte. Das Fahrzeug wurde linksseitig um die eigene Achse gedreht und kam schließlich quer zur Fahrbahn zum Stillstand.

Die Pkw-Lenkerin war im Fahrzeug eingeklemmt und erlitt eine Zerrung an der Halswirbelsäule, so die Polizei in einer Aussendung.

Am Fahrzeug entstand Totalschaden und die Bushaltestelle wurde ebenfalls total beschädigt. Die L53 war im Unfallbereich für etwa eine Stunde komplett gesperrt. Die Bergearbeiten wurden von den Feuerwehren aus Tosters, Feldkirch-Stadt und Nofels, die mit insgesamt zehn Fahrzeugen und 90 Mann im Einsatz waren, durchgeführt.

Das Unfallvideo

 

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Schwerer Verkehrsunfall in Feldkirch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen