Schwere Auswärtspartie von EHC Lustenau

©Reinhard König
Am Donnerstag wartet auf das Team des EHC Alge Elastic Lustenau der schwere Gang zum Auswärtsspiel gegen die Wipptal Broncos.

Im ersten Aufeinandertreffen behielten die Sticker mit 3:1 die Überhand, mussten aber lange um diese drei Punkte kämpfen. Mit einer ähnlichen Einstellung wie am vergangenen Samstag gegen das Team von Olympia Laibach wollen die Lustenauer auch gegen Sterzing auftreten und wichtige drei Punkte mit ins Ländle entführen.

Viel Arbeit wartet am Donnerstag ab 20.00 Uhr auf die Cracks des EHC Alge Elastic Lustenau, wenn die Wildpferde aus Sterzing versuchen, sich für die 3:1 Niederlage beim ersten Aufeinandertreffen dieser beiden Teams zu revanchieren. Wichtig für die Lustenauer wird sein, die geballte Offensiv-Power der Südtiroler in den Griff zu bekommen. Mit Brandon McNally, Kyle Juste und Jure Sotlar verfügt Sterzing über drei herausragende Stürmer, die zusammen bereits 32 Tore in dieser Saison erzielten.

Dieses Vorhaben gelang den Lustenauern beim ersten Aufeinandertreffen dieser Teams sehr gut. Obwohl Sterzing bereits in der zweiten Minute über den Führungstreffer jubelte, ließen die Lustenauer keine weiteren Treffer zu und gewannen Dank Toren von Marc-Oliver Vallerand, David Slivnik und David Franz mit 3 : 1. Die beiden entscheidenden Treffer fielen erst in den letzten zehn Minuten des Spieles. Dass es so lange spannend blieb verdankten die Südtiroler in erster Linie einem sehr stark agierenden Torhüters Gianluca Vallini.

Das Team aus dem Wipptal liegt derzeit mit 26 Zählern auf Rang acht der Alps Hockey-League, hat jedoch erst 14 Spiele in dieser Saison absolviert. Mit einem Erfolg gegen Lustenau will das Team rund um Trainer Ivo Jan an die Tabellenspitze anschließen und ein gewichtiges Wort um die ersten vier Plätze mitreden.

Um Punkte mit aus dem Wipptal entführen zu können bedarf es einer starken Mannschaftsleistung – ähnlich wie beim letzten Spiel gegen Laibach: harte und konsequente Arbeit in der Defensive sowie optimale Ausnützung der sich ergebenden Möglichkeiten im Sturm. Spielbeginn in Sterzing ist morgen Donnerstag um 20.00 Uhr.

Wipptal Broncos : EHC Alge Elastic Lustenau

Donnerstag, 22. November 2018, 20.00 Uhr, Weihenstephan Arena

Schiedsrichter: Alex Lazzeri, Andreas Supper, Julia Kainberger, Antonio Piras

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • Schwere Auswärtspartie von EHC Lustenau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen