AA

Russmedia: 20 Jahre Vorarlberger Medienhaus in Schwarzach

Seit 20 Jahren in Schwarzach: Das Vorarlberger Medienhaus.
Seit 20 Jahren in Schwarzach: Das Vorarlberger Medienhaus.
Vor 20 Jahren wurde mit dem Neubau des Medienhauses in Schwarzach ein Meilenstein in der Firmengeschichte von Russmedia gesetzt. So hat das ORF-Magazin "Modern Times" vor 20 Jahren über das neue Medienhaus in Vorarlberg berichtet.
20 Jahre VMH I.
NEU
20 Jahre VMH II.
NEU
20 Jahre VMH III.
NEU

Dieses Video ist ein Stück Zeitgeschichte und zaubert vor allem den Russmedia-Mitarbeitern wie Tony Walser, der noch immer als Journalist für die VN tätig ist, ein Lächeln ins Gesicht. Aber sehen Sie selbst.

20 Jahre Vorarlberger Medienhaus from Medienzoo on Vimeo.

Ein internationales Medienunternehmen, gewachsen aus den Wurzeln eines lokalen Verlages – das ist Russmedia. Schnelle, erfolgreiche Umsetzung und unternehmerisches
Denken und Handeln haben das Familienunternehmen mit 100-jähriger Geschichte seit jeher geprägt und erfolgreich in die Zukunft geführt. Ein Meilenstein in der Historie ist ohne Zweifel das moderne Gebäude, das seit 1996 als Zentrale fungiert.

Im rasanten Wandel

Auch heute, nach 20 Jahren, hat der Bau, geplant von Architekt Ernst Giselbrecht, nichts von seiner Modernität verloren. „Schon damals war er Ausdruck einer ambitiösen
Unternehmenskultur, einer weltläufigen Technophilie und einer offenen Büroorganisation. Kurzum: ein ,Arbeitsplatz‘, der mit dem rasanten Wandel auf dem Informationssektor Schritt hält“, so
Russmedia-Geschäftsführer Markus Raith. Rückblickend gebühre hier Geschäftsführer Herbert Hager ein großes Dankeschön für sein Engagement und seinen unermüdlichen Einsatz beim Bau der neuen Zentrale. Ebenso der Gemeinde Schwarzach und dem damaligen Bürgermeister Helmut Leite. Großraumbüros prägen seither das Gebäudeaus Beton-, Stahl- und Glaskonstruktion.
Die flachen Hierarchien im Unternehmen finden sich in den Räumlichkeitenwieder, alle Teammitgliedersitzen „in einem Boot“. Das schafft nicht nur Gemeinschaftsgefühl, es stärkt auch die Kommunikation und Effizienz. Doch wie es auch bei privaten Immobilien ist: nach knapp 20 Jahren bedarf es einer kleinen „Frischzellenkur“. Alte Möbel raus, neues Design und frische Farben rein!

russmedia-digital
russmedia-digital

Offene Kommunikation

Mehr Platz,mehr Natur,mehr Wow – unter diesem Motto stand der Relaunch, der im Juli 2015 begann und eine Grundidee verfolgte: eine offene Atmosphäre mit Wohnraumcharakter zu schaffen. Unterteilt wurde der Umbau in vier Bereiche: öffentlichen Bereich, Arbeitsbereiche, Breakout- Areas und Besprechungsräume. Jeder, der Russmedia in
Schwarzach betritt,merkt nun bereits im Foyer den neuen Spirit: eine organisch geformte Theke empfängt die Gäste,  Starbucks und Fauteuils dienen als Begegnungszone. Begrünte Flächen an Wand und Säule bringen die Natur ins Haus. Bei den Arbeitsbereichen wurden die Glaswände zu den Gängen großteils entfernt, die Arbeitsplätze der Mitarbeiter erhielten eine komplettneue Ausstattung. Inmitten der Abteilungen wurden zudem Break-out-Areas eingerichtet – akustisch geschützte Denkoasen und Meeting-Points für kurze Besprechungen.

riedmann-russ-raith
riedmann-russ-raith
»Bis vor vier Jahren trat die Unternehmensgruppe in den diversen Ländern, in denen sie aktiv ist, unter verschiedenen Namen auf – in Ungarn und Rumänien etwa lautete der Name ,Inform Media’, in Deutschland ,VM Digital’. Wir haben uns in den vergangenen Jahrzehnten von einem regionalen Zeitungsverlag zu einem europaweit tätigen Medienunternehmen entwickelt. Mit der Dachmarke ‚Russmedia‘ wollen wir diesem veränderten Anspruch gerecht werden. Geschäftsführer Eugen A. Russ.«

21 Räume, 21 Konzepte

Wahre Augenweiden sind auch die 21 Besprechungsräume. Sie fungieren als Orientierungspunkte. Die Raumkonzepte unterstreichen die Ausrichtung von Russmedia – innovativ, schnell und am
Puls der Zeit. Entworfen und umgesetzt wurde das Interior- und Designkonzept vom Architekturbüro Ernst Giselbrecht + Partner und look! design. Mitspracherecht hatten aber auch die Mitarbeiter. Sie konnten u. a. aus mehreren Büromöbeln wählen.

russmedia-vorarlberg
russmedia-vorarlberg

Zukunftsbejahend

Doch nicht nur architektonisch tritt man als gewachsene Einheit auf: „Russmedia – new.every day.“ heißt es seit dem Markenrelaunch 2012. „ImNamen Russmedia spiegelt
sich unsere Verwurzelung wider, wir demonstrieren aber ebenso, dass wir progressivund geografisch uneingeschränkt handeln“, so Eugen
A. Russ. Mit dem Zusatz „new. every day.“ betone man die zukunftsbejahende Unternehmenskultur,Veränderung als Chance zu begreifen.

(Text aus der Sonderbeilage “20 Jahre Vorarlberger Medienhaus” in den VN)

vmh-beilage

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Russmedia: 20 Jahre Vorarlberger Medienhaus in Schwarzach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen