AA

Ringareia: Offener Treff für Eltern und Kinder

Spielen, Infos und Erfahrungsaustausch beim "offenen Treff".
Spielen, Infos und Erfahrungsaustausch beim "offenen Treff". ©TF
Weitere Bilder vom offenen "Ringareia"-Treff

Seit Anfang 2005 bieten die privaten Kindergruppen “Ringareia” neben Eltern-Kind-Gruppen, Spiel-, Waldspiel- und Zwergengruppen auch einen “offenen Treff” für Kinder ab 0 Jahren und ihren Betreuungspersonen an.

Im Gegensatz zu den anderen Betreuungsangeboten sind für den “offenen Treff”, der während der Schulzeiten das ganze Jahr über jeweils am Mittwoch von 16.30 bis 1818.30 Uhr im SeneCura Markt stattfindet, keine Anmeldungen erforderlich. Derzeit nutzen vier bis sechs Familien das Angebot in den Räumlichkeiten von “Ringareia”.
“Vor allem Frauen, die neu zugezogen sind und soziale Kontakte knüpfen wollen, sich mit anderen Eltern austauschen oder ganz einfach die Möglichkeit zu einem gemütlichen Beisammensein bei Kuchen, Kaffee oder Obst nützen wollen. Auch Omas, Opas und Väter sind willkommen”, erklärt Alexandra Amann, die den “offenen Treff” leitet.
Während sich die Erwachsenen unterhalten, nützen die Kleinen die Spielmöglichkeiten, die im Spielgruppen-Normalbetrieb den Zwei- bis Vierjährigen hier zur Verfügung stehen. “Gerade für Kinder, die im Herbst die Spielgruppen besuchen wollen, ist der offene Treff ideal. Hier können sie die Räume und Spielsachen kennen lernen und sich an den Umgang mit anderen Kindern gewöhnen”, meint die Leiterin des offenen Treffs, bei dem auch behinderte Kinder und solche mit migrantischem Hintergrund erwünscht sind.
Der Beitrag pro Nachmittag beläuft sich auf drei Euro pro Familie. Weitere Auskünfte erteilt Alexandra Amann, Tel.: 0650/2810041.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Ringareia: Offener Treff für Eltern und Kinder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen