Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

„Reparieren statt wegwerfen!“

Das Reparatur Cafè Feldkirch besteht aus einem Team Ehrenamtlicher.
Das Reparatur Cafè Feldkirch besteht aus einem Team Ehrenamtlicher. ©Emir T. Uysal
Erstes Reparatur Café in Feldkirch eröffnet in der Polytechnischen Schule.

Feldkirch. (etu) Nach Altach und Nenzing soll nun in der Montforstadt ein Reparatur Café eröffnen. Viele fragen sich womöglich: Was macht man mit einem Stuhl, an dem ein Bein kaputt ist? Mit einem Toaster, der nicht mehr funktioniert? Wenn das Kabel des Bügeleisens Funken schlägt? Das Lieblingsspielzeug der Kinder streikt? „Reparieren statt wegwerfen!“, hält Joachim Breuss fest. „Wir leben in einer Wegwerf-Gesellschaft – das muss aufhören.“ Die Idee einer kostenfreien Reparaturstätte auf freiwilliger Spendenbasis stammt aus Amsterdam und hat mittlerweile weltweit Anklang gefunden. In Altach wird es von der Caritas organisiert, in Nenzing hingegen von ehrenamtlichen Mitarbeitern. „Harald Mark ist ein Pionier für das ‚Repair Café‘ im Ländle“, bewunder Breuss die Arbeit in Nenzing. Er und sein Team wurde vom Vorarlberger „ideenkanal“ ausgezeichnet. „Wir betreiben seit Juni 2014 ehrenamtlich ein ‚Repair Café‘ in Nenzing. Wir möchten mithelfen möglichst viele dazu zu animieren in ihrer Heimatgemeinde eine eigene Werkstätte zu eröffnen“, erklärt Mark.

Jetzt auch in Feldkirch
Das brachte auch für Joachim Breuss und seine ehrenamtlichen Helfer der Stein ins Rollen. Ab 2. April wird nun in Feldkirch ein Reparatur Cafè eröffnet. Jeden ersten Samstag im Monat dreht sich im Poly-Keller alles ums Reparieren. Von 9 bis 12 Uhr stehen verschiedene Fachleute zur Verfügung, die kostenlos helfen ihren Toaster, ihre Lampe, ihr Kleidungsstück oder ähnlichen gemeinsam mit dem Besucher wieder in Ordnung zu bringen. „Wenn es die ersten vier Monate gut ankommt, dann werden wir unser ,Café‘ weiter ausbauen“, so Breuß abschließend.

Reparatur Cafè Feldkirch
Wo: Polytechnische Schule, Hirschgraben 8, Feldkirch
Wann:
Samstag, 2. April, 9 bis 12 Uhr
Samstag, 7. Mai, 9 bis 12 Uhr
Samstag 4. Juni, 9 bis 12 Uhr
Samstag, 2. Juli, 9 bis 12 Uhr

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • „Reparieren statt wegwerfen!“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen