Präsentation des Sportjahrbuch - Impressionen

Autor Jochen Dünser (r.) dokumentierte zum 6. Mal das Sportjahrbuch.
Autor Jochen Dünser (r.) dokumentierte zum 6. Mal das Sportjahrbuch. ©Thomas Knobel
Impressionen Sportjahrbuch

Götzis. Rund zwei Stunden vor der Präsentation der 15. Jubiläumsauflage des Sportjahrbuch 2010 in der vollbesetzten Kulturbühne am Bach war das Buch druckfrisch fertig gedruckt. Viele aktive Topsportler und Spitzenpolitiker des Landes waren in die Marktgemeinde gekommen um Einblick ins neue Sportjahrbuch zu erhalten. Bereits zum 6. Mal hat VN-Sportredakteur Jochen Dünser als Autor in jeder Hinsicht geglänzt. “Es ist mit sehr viel Aufwand verbunden, jedes Jahr wird versucht was Neues ins Programm aufzunehmen”, so Jochen Dünser. Laut Dünser herrscht in Vorarlberg eine hohe Sportkultur und das Land mit Landesrat Siegi Stemer kann sehr stolz auf die vielen Topsportler sein. “Es sind auch genügend gesunde Strukturen geschaffen worden, ausgezeichnete Sportstätten und viele ehrenamtliche Helfer tragen dazu einen wesentlichen Beitrag”, weiß Jochen Dünser. Er richtete auch einen Dank an Stemer, der täglich 24 Stunden mit dem Sport verbunden ist. In seinen Ausführungen hob Sport LR-Siegi Stemer die Vorbildaktion der Spitzensportler gegenüber dem Nachwuchs hervor. Die Stelle des Sportservice Vorarlberg hat inzwischen großes vollbracht und die Weiterentwicklung sowie Professionallisierung vorangetrieben. Das Sportbudget des Landes ist seit seiner Übernahme etwa verdreifacht worden. Moderator Markus Klement führte durch den Abend. Sehenswert war die Showeinlage von Dance Art Company. Beim anschließenden Ländle-Buffet wurde noch lange über die eine oder andere Sporthöchstleistung im Vorjahr gesprochen und über die Zukunft diskutiert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Präsentation des Sportjahrbuch - Impressionen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen