AA

Paragleiterunfälle im Ländle

Am Samstag Nachmittag kam es in Vorarlberg erneut zu zwei Unfällen mit Paragleitern. Bereits am Freitag wurde ein Mann aus Deutschland bei einem Paragleiterunfall getötet.

Paragleiterunfall in Andelsbuch

Am Samstag gegen 12.30 Uhr startete ein 40 Jahre alter Mann aus Bruchsal/BRD beim Starplatz Bezau/Baumgarten in Andelsbuch-Niedere als Paragleiter. Im Gebiet “Oberer Stenn” kam der Mann mit seinem Paragleiter in Luftturbulenzen und der Schirm klappte ein. In weiterer Folge musste er “abspiralen” und zog den Rettungsschirm. er konnte so auf einer Fichte notlanden. Er wurde von der Bergrettung Andelsbuch geborgen und ins Tal gebracht. Der Mann erlitt keine Verletzungen.

Unfall bei einem Tandem-Paragleiterflug

Ebenfalls am Samstag gegen 14.00 Uhr wollte ein 27 Jahre alter Mann aus Andelsbuch mit einer 36 Jahre alten Frau aus Dornbirn einen Tandemflug in Bezau, Niedere unternehmen. Beim Starten ging der Schirm rechts weg, wodurch der Mann diesen nach rechts unterlief. Dabei stolperte er über einen Stein und beide Personen kamen zu Sturz. Der Mann fiel dabei auf die unmittelbar vor ihm laufende Frau. Beiden wurden anschließend vom Schirm noch ca. 10 Meter den Abhang hinuntergezogen. Die Frau erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit dem Hubschrauber C 8 geborgen – der Mann blieb unverletzt.

 

Am Freitag kam es bereits zu einem Paragleiterunfall der einen Toten gefordert hat. Zum Bericht…

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Paragleiterunfälle im Ländle
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.