AA

Nutzung des SW-Clubheimes

Bregenz. Wasserballclub und Jugend im ehemaligen SW-Clubheim in Bregenz. Wo sich einst die Mitglieder des Fußball-Erstligisten SW Bregenz in ihrem Clubheim trafen, haben jetzt zumindest von Montag bis Mittwoch die Wasserballer das Sagen. Lange Zeit stand das Clubheim beim Stadion leer. Der SC Bregenz hatte den Pachtvertrag für das im Eigentum der Stadt befindliche Clubheim bereits Ende September 2007 gekündigt, weil der Verein vor allem das Trainings­zentrum in Neu Amerika nutzt und dort auch ein eigenes Clubheim, das derzeit gebaut wird, erhält.

Nachnutzung

Da das alte SW-Clubheim mit Ausnahme von Kiosk und Küche für eine Nachnutzung offen stand, wurde es zu einem Jugend-Veranstaltungsraum umgebaut und erfreut sich seither großer Beliebtheit. Das „vis a vis“, wie der Raum von den Jugendlichen inzwischen genannt wird, hat nun eine weitere Bestimmung gefunden.

Raum für Jugend

Durch eine Vereinbarung mit dem Bregenzer Wasserballclub steht es von Montag bis Mittwoch den Wasserballern als Treffpunkt und Besprechungsraum zur Verfügung. Der Verein „Pelikan Wasserball Bregenz erhält durch diese Vereinbarung zwar ein Nutzungsrecht jedoch immer noch kein richtiges Vereinslokal. Priorität hat weiterhin die Nutzung des Raumes durch die Jugendlichen. Die Wasserballer dürfen die Räumlichkeiten nicht verändern oder umgestalten und ohne die Zustimmung der Stadt Bregenz auch keine Vereinsgegenstände oder andere Dinge im Raum aufstellen. An Tagen, an denen Veranstaltung im „vis a vis“ auf dem Programm stehen, verzichtet der Wasserballclub auf die Nutzung der Räumlichkeiten. „Dank der positiven Einstellung und der großen Flexibilität aller Beteiligten, konnten wertvolle Synergien genutzt werden“, so Stadtrat Kübler.

Drucken

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Nutzung des SW-Clubheimes
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen