AA

Nussbaumer und Reis gewinnen Regenschlacht in Bregenz

Pro Cycle Fahrer Manne Reis zeigte sich von Beginn an ganz vorne und holte sich den Sieg.
Pro Cycle Fahrer Manne Reis zeigte sich von Beginn an ganz vorne und holte sich den Sieg. ©Skiclub Bregenz

Zwei neue Siegergesichter gab es mit der Bregenzerwälderin Mariell Nussbaumer (WSV Sibratsgfäll) und dem Deutschen Manfred Reis (Pro Cycle Bregenz) beim 2. Bregenzer Citycross. Beide Athleten dominierten das MTB-Kriterium durch die Innenstadt bei strömendem Regen vor der zahlreichen Zuschauerkulisse. Nussbaumer gewann nach 50:33 Minuten mit einem Vorsprung von 1:29 Minuten auf Nicole Harangozo (RV Dornbirn) und 2:15 auf Renate Nesensohn (Bike Works Feldkirch). Pro Cycle Fahrer Reis fuhr zunächst gemeinsam mit dem Vorjahressieger Manuel Hofer (DJ’s Bikeshop) und dem Deutschen Roland Ballerstedt (Radsport Greiner) und konnte sich in der siebten Runde absetzen. Nach 50:54 Minuten distanzierte der 21-Jährige den zweitplatzierten Hofer um 18 und den drittplatzierten Ballerstedt um 29 Sekunden.

Wurm und Eisenbarth Nachwuchssieger

Die Fußacherin Laura Wurm (DJ’s Bikeshop) und der Deutsche Pirmin Eisenbarth (RV Lindau) siegten jeweils im Nachwuchsbewerb. Die Youngsters rasten 15 Minuten lang über eine verkürzte Runde, die auch durch das Einkaufszentrum GWL führte. Bester Vorarlberger war Lukas Schwar (Radcult Mäder) als Zweiter vor dem Harder Nick Schaffer. Wurm hielt die Zweitplatzierte Catrin Hefel aus Feldkirch und Desire Harangozo (RV Dornbirn) in Schach.
88 Bikerinnen und Biker kämpften sich trotz starken Regens durch das spektakuläre Rennen, das mit den eingebauten BMX-Hügeln vor dem Rathaus, dem Anstieg und der Abfahrt bei der Herz-Jesu-Kirche und der Durchfahrt des Feuerwehrhauses Bregenz einige Herausforderungen bereit hielt.

Ergebnisse: www.your-sports.com

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Nussbaumer und Reis gewinnen Regenschlacht in Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen